FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

header image

Geschäftsstelle der KAV

KAV begrüßt die Einbringung der Gedenktafel für Alptug Sözen

26.03.2019, 08:00 Uhr

Pressemitteilung der KAV 26.03.2019

Die Stadt Frankfurt am Main und die Deutsche Bahn haben sich dafür entschieden, eine Gedenktafel für Alptug Sözen an der S-Bahn-Haltestelle „Ostendstraße“ anzubringen. Damit wird ein Vorschlag der Kommunalen Ausländerinnen- und Ausländervertretung (KAV) umgesetzt.
Dass sowohl die städtischen Gremien als auch die Geschäftsleitung der Deutschen Bahn die Vorschläge der KAV eingebunden haben, verdeutlicht der KAV die hohe Priorität der Angelegenheit. Dazu hat die KAV den tödlich verunglückten Retter auch für die Hessische Medaille für Zivilcourage vorgeschlagen.
Die KAV begrüßt die positive Entscheidung und verbindet damit ein notwendiges und deutliches Zeichen für den Einsatz zugunsten von allen Mitmenschen mit und ohne Migrationshintergrund. 

gez. Jumas Medoff
(Vorsitzender der KAV)


inhalte teilen