FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

header image

Amt für Bau und Immobilien

Grundstückssuche für die Entwicklung von Schulstandorten im Stadtgebiet

01.07.2020, 15:40 Uhr

Das Bild zeigt ein Klassenzimmer des Provisoriums der Ludwig-Weber-Schule. Die Schule ist eine Grundschule im Stadtteil Sindlingen im Frankfurter Westen.
Grundstückssuche für Grundschulen. Ein gutes Beispiel ist die Ludwig-Weber-Schule im Frankfurter Westen. © Copyright: Thomas Ott, D-64367 Muehltal, www.o2t.de , Foto: Thomas Ott

Die Errichtung von Schulen ist unter dem Druck der demografischen Entwicklung in Frankfurt von besonderer Bedeutung. Die Stadt Frankfurt hat aufgrund dieses Wachstums Bedarf an bebauten oder unbebauten Grundstücken im Stadtgebiet, die sich für die Errichtung von Schulen eignen. Die Stadt Frankfurt bittet daher Grundstückseigentümer geeigneter Grundstücke oder aber auch Projektentwickler, die Zugriff auf solche Grundstücke haben, diese der Stadt Frankfurt anzubieten. Dabei kann es sich sowohl um unbebaute oder bebaute Grundstücke handeln auch völlig unabhängig davon, ob Bau- und Umbaumaßnahmen auf diesen Grundstücken erforderlich sind.
Erwünscht sind auch Angebote von Eigentümern die  gemeinsam mit der Stadt Frankfurt neue Schulstandorte auf ihren Grundstücken entwickeln wollen.  

Abhängig von den Rückläufen wird im Einzelfall entschieden werden, ob und  in welcher Form die Durchführung eines Ausschreibungsverfahrens geboten ist.

Die Rahmenbedingungen für geeignete Grundstücke stellen sich wie folgt dar:

  • Ziel-Standorte liegen im Bereich Gutleutviertel, Gallus, Innenstadt, Niederrad, Heddernheim, Ginnheim. Angebote zu Standorten in räumlicher Nähe in angrenzenden Stadtteilen sind ebenfalls erwünscht.
  • Die erforderlichen Grundstücksgrößen variieren für die einzelnen Stadtteile, müssen aber eine Mindestgröße von 3.000 m² aufweisen.

Die Eigentümer eines bebauten oder unbebauten Grundstücks, welche die vorgenannten Rahmenbedingungen erfüllen, wenden sich bitte an die Stadt Frankfurt, PFM.Amt25@stadt-frankfurt.de, oder per Post an

Magistrat der Stadt Frankfurt am Main
Amt für Bau und Immobilien – 25.S2
Gutleutstraße 7-11
60329 Frankfurt am Main

Angebote senden sie bitte bis spätestens 24.07.2020  an die genannte E-Mail oder Postadresse.

inhalte teilen