Kooperationsprojekte

Kooperationsprojekte

header image

Angebote / Projekte

Kooperationsprojekte

Im Rahmen der kommunalen Gesamtstrategie von GUT GEHT’S sind Projekte eingebettet, die in Kooperation mit GUT GEHT’S umgesetzt werden und einen wichtigen Beitrag zur Förderung der Gesundheit und Lebensqualität aller Bürger:innen in Frankfurt am Main leisten. 

Informationen zu den Kooperationsprojekten finden Sie hier:

Kommunale Gesundheitsinitiativen interkulturell (KoGi)

Das Gesundheitsprojekt „Kommunale Gesundheitsinitiativen interkulturell (KoGi)“ wird vom Gesundheitsamt der Stadt Frankfurt am Main in Kooperation mit dem Verein Kinder im Zentrum Gallus e.V. im Mehrgenerationenhaus Frankfurt organisiert.
Das Ziel des Projektes ist es, gegenseitige interkulturelle Öffnung zu fördern, mehrsprachige und kultursensible Gesundheitsaufklärung anzubieten, die Gesundheitskompetenz von Frankfurter Bürger:innen zu stärken sowie die direkte Gesundheitskommunikation in Frankfurt am Main zu ermöglichen. Dazu werden interkulturelle Gesundheitslots:innen in vielfältigen Themen geschult, die anschließend in verschiedenen Frankfurter Einrichtungen auf Anfrage Gesundheitsveranstaltungen anbieten können.
Seit 2021 wird die zusätzliche Erweiterung des KoGi-Projektes zum Thema „Gesundes Aufwachsen“ für den Einsatz in Krippen und Kitas sowie Grundschulen umgesetzt. Diese Erweiterung ist im Rahmen der Gesamtstrategie von GUT GEHT’S angesiedelt. Hierfür wurden Fördergelder der BZgA für die nächsten drei Jahre zur zielgruppenspezifischen Förderung akquiriert.

Stadt Frankfurt am Main
Gesundheitsamt
Dr. Manuela Schade, MPH
Breite Gasse 28
60313 Frankfurt am Main
Stabsstelle GBE/GUT GEHT'S
Tel.: 069 212-33569
E-Mail: manuela.schade@stadt-frankfurt.deInternal Link

Kinder im Zentrum Gallus e.V.
Mehrgenerationenhaus Frankfurt
Sophia Stenzel
Idsteiner Str. 91
60326 Frankfurt am Main
Tel.: 0176 43388034Tel.: 069-9732-1155, -3960
E-Mail: sophia.stenzel@kiz-gallus.orgInternal Link

Internet:https://frankfurt.de/themen/gesundheit/gesundheitsfoerderung/kommunale-gesundheitsinitiativen-interkulturellInternal Link

kidstime – Hilfen für Kinder psychisch kranker Eltern

Im Rahmen des Projektes will die Stadt Frankfurt Familien mit einem psychisch kranken Elternteil in der eigenen Lebenswelt individuell und niedrigschwellig stärken, sozial bedingte Ungleichheiten vermindern und Familien den Zugang zu den von ihnen benötigten Hilfen erleichtern. Dazu wurden gemeinsam mit dem Kooperationspartner Sozialwerk Main-Taunus e.V. das Gruppenangebot für Familien „kidstime“ sowie ein Zusatzangebot zur Schulung von Fachkräften im Bereich der Prävention geschaffen. Das Projekt bietet einen geschützten Rahmen für betroffene Familien zum Erfahrungsaustausch und stärkt insbesondere die Kinder psychisch erkrankter Eltern.

„kidstime - Hilfen für Kinder psychisch kranker Eltern“ ist in die Gesamtstrategie des Projektes GUT GEHT’S eingebettet. Hierfür wurden Fördergelder der BZgA aus Mitteln der gesetzlichen Krankenkassen nach § 20a Abs. 3 SGB V für die nächsten vier Jahre zur zielgruppenspezifischen Förderung akquiriert.

Stadt Frankfurt am Main
Gesundheitsamt
Dr. Manuela Schade, MPH
Breite Gasse 28
60313 Frankfurt am Main
Stabsstelle GBE/GUT GEHT'S
Tel.: 069 212-33569
E-Mail: manuela.schade@stadt-frankfurt.deInternal Link

Sozialwerk Main Taunus
Bereichsleitung Psychosoziale Dienste & Tagesstätte
Simone Schickner-Hälbich
Oberschelder Weg 23a
60439 Frankfurt am Main
Tel.:  069-958225-30
E-Mail: info@smt-frankfurt.deInternal Link

Internet: https://www.smt-frankfurt.de/angebot-2/sozialpaed-familienhilfe/External Link

Gesunde Pflege

Das Präventionsprojekt „Gesunde Pflege“ richtet sich an Familienangehörige pflegebedürftiger Kinder. Ziel des Projektes ist es, durch individuell abgestimmte Angebote, die gesundheitsrelevanten Ressourcen von Familienangehörigen pflegebedürftiger Kinder zu stärken. Damit leistet das Projekt einen wichtigen Beitrag zur Förderung von Gesundheit und Lebensqualität im Rahmen der kommunalen Gesamtstrategie „GUT GEHT’S“ der Stadt Frankfurt. Angestrebt werden der Aufbau und die Etablierung nachhaltiger Netzwerke und Strukturen zur Gesundheitsförderung.

Durchgeführt und wissenschaftlich begleitet wird das Projekt von der Goethe-Universität Frankfurt, Arbeitsbereich Präventiv- und Sportmedizin am Institut für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin. Gefördert wird das Projekt vom Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek), Landesvertretung Hessen.

Goethe-Universität Frankfurt am Main
Abteilung Präventiv- und Sportmedizin
Dr. phil. Florian Giesche
Theodor-Stern-Kai 7, Haus 9B
60590 Frankfurt am Main
Tel.: 0176 687 122 75
E-Mail: giesche@med.uni-frankfurt.deInternal Link
Internet: https://www.uni-frankfurt.de/95513694/ContentPage_95513694External Link

GeniAl: Gemeinsam bewegen – Gesund leben im Alter

Das Projekt „GeniAl: Gemeinsam bewegen - Gesund leben im Alter" spricht ältere Menschen mit und ohne Einwanderungsgeschichte an und möchte diese in Bewegung bringen. Das Projekt wird durch den Trägerverein Kinder im Zentrum Gallus e.V. seit dem 01.07.2021 in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) umgesetzt.
Mit „Gallus Bleibt Aktiv“ möchte der Verein Menschen aus der Nachbarschaft im Gallus in Bewegung bringen. Hierbei werden gezielt ältere Menschen angesprochen, die bisher noch keine Erfahrungen mit verschiedenen Sportangeboten gesammelt haben. Ab Herbst 2021 werden Schnupperkurse zu verschiedenen Bewegungsangeboten durchführen, wie z.B. Oma-Opa-Enkel-Turner und Pilates. Außerdem werden Kochnachmittage angeboten, um gemeinsam gesunde Rezepte auszuprobieren. Zu den Kursen kann man sich bei Frau Stenzel anmelden (Kontaktdaten siehe unten).

Das Projekt wird durch den Nationalen Aktionsplans Integration (NAP-I) der Bundesregierung gefördert. Es wird unterstützt durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI), das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) und das Bundesministerium für Gesundheit (BMG).

Kinder im Zentrum Gallus e.V.
Mehrgenerationenhaus Frankfurt
Sophia Stenzel
Idsteiner Str. 91
60326 Frankfurt am Main
Tel.: 0176 43388034
E-Mail: sophia.stenzel@kiz-gallus.orgInternal Link
Internet: https://www.kiz-gallus.de/category/das-mehrgenerationenhaus/gallus-bleibt-aktiv/External Link