Dokumentarfilm

Dokumentarfilm

Die Paulskirche

„Die Paulskirche – ein singulärer Ort“

Der gut 35-minütige Film zeichnet die Geschichte der Paulskirche mit verschiedenen Gesprächspartner:innen nach.

Die Doku des Frankfurter Filmemachers Thomas Claus können Sie im YouTube-Kanal der Stadt Frankfurt sehen:

Szenenfoto des Films „Die Paulskirche – Ein singulärer Ort“
https://youtu.be/xgLQLkyXVyIExternal Link

Der Film erzählt die außergewöhnliche Geschichte der Paulskirche anhand von bedeutenden Ereignissen und mit bisher unveröffentlichten Ton- und Filmmitschnitten.

John F. Kennedy bezeichnete die Paulskirche als die „Wiege der Demokratie“ und auch der ehemalige Bundespräsident Joachim Gauck wusste um die Bedeutung der Paulskirche. Er nannte sie einen Ort „mutiger Träume“, an dem neue „Zeiten ausgerufen und die Freiheit beschworen wurden“. Die Dokumentation entstand anlässlich des Paulskirchen-Jubiläums im Auftrag der Tourismus & Congress GmbH Frankfurt am Main mit Unterstützung der Wüstenrot Stiftung und des Kulturamtes der Stadt Frankfurt. Er wurde in der Festwoche erstmals im Kino des Deutschen Filminstituts und Filmmuseums gezeigt.