FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

FRANKFURT.DE - DAS OFFIZIELLE STADTPORTAL

header image

Dokumentarischer Film

Nelly & Nadine

schwedisch-norwegischer Dokumentarfilm von Magnus Gertten

Nelly & Nadine beginnen ihre lebenslange Liebesreise am Heiligabend 1944. Die belgische Gefangene und Opernsängerin Nelly Mousset-Vos war gebeten worden, Weihnachtslieder in einer von Franzosen bewohnten Barracke in Ravensbrück zu singen. Nach ein paar Liedern ruft eine Stimme aus der Dunkelheit: "Sing etwas von Madame Butterfly!“ Anschließend tritt die Frau aus der Dunkelheit heraus, die um das Lied gebeten hatte. Ihr Name ist Nadine Hwang und Nelly und Nadine werden in diesem Moment ein Paar und verbringen so viel Zeit zusammen wie möglich. Doch nach zwei Monaten werden sie getrennt, als Nelly in ein anderes Lager verlegt wird. Als sie gegen Ende des Krieges befreit werden, schaffen sie es, sich wieder zu vereinen und beschließen, ein gemeinsames Leben aufbauen.

Information zur Veranstaltung

Wann?
Dienstag 29.11.2022, Beginn: 17:45
Wo?
Mal Seh'n, Frankfurt am Main
Land:
S/B/N
Jahr:
2022
Genre:
Dokumentarfilm
Sprache:
Original mit deutschen Untertiteln
inhalte teilen

Mal Seh'n

Adlerflychtstraße 6
60318 Frankfurt am Main
Telefon
Fax
E-Mail
Internet
Zusatzinformationen
Barrierefrei
Ja
RMV
Musterschule

Weitere Veranstaltungen an diesem Ort

weitere Veranstaltungen an diesem Veranstaltungsort