Waldzustandsbericht 2021

Waldzustandsbericht 2021

Wald

Waldzustandsbericht 2021

Stadtwald ist weiterhin in einem schlechten Zustand

Der Frankfurter Stadtwald ist in einem dramatisch schlechten Zustand, hervorgerufen durch die letzten heißen und trockenen Sommer. Insgesamt sind 96,4 Prozent der Bäume krank oder vorgeschädigt.

Baumsterben im Stadtwald
Baumsterben im Stadtwald © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Amt 67

Dramatische Lage

Obwohl das zurückliegende Jahr deutlich nasser und kühler gewesen ist als die vergangenen drei Jahre, bleibt die Situation des Frankfurter Stadtwaldes dramatisch. Das zeigt der aktuelle Waldzustandsbericht. „Dem Patient Frankfurter Stadtwald geht es nicht viel besser als im vergangenen Jahr. 2020 waren 98,9 Prozent krank oder bereits abgestorben. Jetzt zeigen immer noch 96,4 Prozent der Waldbäume deutliche Schädigungen.

2021 hat nicht mehr als den Hauch einer Entspannung gebracht“, sagt Klimadezernentin Rosemarie Heilig. „Sicher haben die höheren Niederschläge im Winterhalbjahr und die niedrigen Temperaturen im Frühjahr die Situation im Wald ein wenig entschärft. Auch der Borkenkäfer konnte auf Grund der Witterung nicht so wüten wie im letzten Jahr. Aber das alles kann aus einem kranken Baum nicht sofort einen gesunden und aus einer trockenen Baumkrone keine grüne machen. Das Wasser kommt nicht bei den Wurzeln an. Wir haben wieder zahlreiche Bäume im Frühjahr verloren und weitere werden absterben.“

 

Untersuchungen seit 1984

Die Zustandserhebung wird seit 1984 auf 166 fest ausgewiesenen Probeflächen durchgeführt.

Dabei werden insgesamt 1.660 Bäume, davon 38 % Eiche, 34 % Kiefer und 28 % Buche inkl. Edellaubhölzer (z.B. Esche und Ahorn) in ihrer Entwicklung untersucht.
Diese Auswahl entspricht in etwa der Zusammensetzung der Hauptbaumarten im Stadtwald.

 

Die Bäume werden in 4 Stufen klassifiziert:

  • Stufe 0 – ohne Kronenverlichtung, Blatt- und Nadelverlust bis 10 %
  • Stufe 1 – schwache Kronenverlichtung, Blatt- und Nadelverlust 11 bis 25 %
  • Stufe 2 – mittelstarke Kronenverlichtung, Blatt- und Nadelverlust 26 bis 60 %
  • Stufe 3 – starke Kronenverlichtung, Blatt- und Nadelverlust 61 bis 100 %

 

inhalte teilen