Wasserspielbecken im Lohrpark

Wasserspielbecken im Lohrpark

header image

Wasserspielplätze

Wasserspielbecken im Lohrpark

Lage
Am Südhang des Lohrparks in der Nähe zur Straße Auf dem Lohr.

 

Charakter und Entwicklung
Der Lohrpark wurde als Volkspark an der fast höchsten Stelle im Stadtgebiet Frankfurt bereits 1905 geplant, doch wegen Geldmangel erst in den Jahren 1919 - 1933 verwirklicht. Das Wasserspielbecken befindet sich im östlichen Teil des Parks. Vom denkmalgeschützten Park aus kann man in den Randbereich einen grandiosen Ausblick auf Frankfurt und die angrenzende Region genießen. Am Lohrberg befindet sich auch der gleichnahmige Beratungsgarten. Hier kann sich jeder zu Pflanzenschutz und Bodenpflege kostenlos beraten lassen (Öffnungszeiten unter Tel. (069) 47 99 94) und nach Anmeldung an informativen Führungen teilnehmen. Der Lohrberg ist die letzte Weinanbaufläche Frankfurts, seine Flaschenweine sind im städtischen Weingut erhältlich (Limpurgergasse 2, Mo - Fr 9.00 - 12.30 Uhr).

 

Erholung und Natur
Das große Planschbecken für Kinder liegt innerhalb des "Kinder-Erholungsgartens" und ist eine reizvolle Ergänzung des vorhandenen Spielplatzes. Der Lohrpark bietet Spaß in einer Höhe von 180 m NN und prachtvolle Ausblicke zu jeder Jahreszeit. In den warmen Monaten kann man auf der baumbestanden Wiese faulenzen und picknicken. Im Herbst sollte man den Drachen nicht vergessen. Das im Park gelegene Ausflugslokal "Lohrberg-Schänke" bietet regionale Köstlichkeiten. Wenn es in Frankfurt einmal richtig geschneit hat, werden die Wiesen des Lohrparks zu Rodelbahnen.

 

Zugang und Betrieb
Für die Öffentlichkeit frei zugänglich.
Das Wasserspielbecken ist von Mitte Mai bis Mitte September ständig in Betrieb. Aktuelle Informationen hierzu finden Sie auf der Internetseite "Spritziges Vergnügen - die Wasserspielparks".

 

Anfahrt
Bus 30 und 69, Haltestelle "Heiligenstock"
Bus 43, Haltestelle "Budge-Altenheim"
Parkplatz am Parkeingang "Berger Weg"

 

 

Informationen zur örtlichen Zugänglichkeit

Behindertengeeigneter Parkplatz für Selbstfahrerinnen und Selbstfahrer.

Behindertengerechter Zugang (mehrere Stufen). Wege sind für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer mit Begleitung geeignet.

Behindertentoilette

inhalte teilen