Wasserspielplätze in Frankfurt am Main

Wasserspielplätze in Frankfurt am Main

header image

Spielen

Wasserspielplätze

Familien mit Kindern müssen trotz des sonnigen Wetters und der sommerlichen Temperaturen bis auf Weiteres auf eine Abkühlung in den Frankfurter Wasserspielparks verzichten. In Abstimmung mit dem städtischen Gesundheitsamt können diese nicht in Betrieb gehen. Ein ausreichender Abstand zur Vermeidung von zusätzlichen Corona-Infektionen kann dort leider nicht gewährleistet werden.


Grundlage für diese Regelung ist die Verordnung zur Beschränkung von sozialen Kontakten des Landes Hessen. Die aktuellen Regelungen für Schwimmbäder lassen sich leider nicht auf öffentliche Wasserspielanlagen übertragen, da hier keine Einlasskontrollen durchgeführt werden können. Die aktuell gültige Verordnung finden Sie hier:
https://www.hessen.de/sites/default/files/media/2vo_corona_stand_2206.pdf 

Aktuelle Informationen zu den Wasserspielanlagen gibt es beim Grünflächenamt unter der Rufnummer 069 212-30991.

 

Ausgelassen plantschen, sich abkühlen und spielerisch das Element Wasser erfahren - an rund ein Dutzend Orten können Kinder ungezwungen die warmen Sommertage genießen. Auf Waldspielplätzen und in Parks sind Wasserspielplätze, Wasserbecken und Sprühfelder bis Anfang des Herbstes in Betrieb. Mit Ausnahme des Palmengartens können die Kleinen alle Spielbereiche kostenfrei nutzen.