Start Konzeptverfahren „Mertonstr. 30“

Start Konzeptverfahren „Mertonstr. 30“

header image

Amt für Wohnungswesen

Gemeinschaftliches Wohnen

Konzeptverfahren „Mertonstraße 30“ (ehemalige Akademie der Arbeit)

Vergabe der Liegenschaft Mertonstraße 30 am Campus Bockenheim

+++ Update: Die Frist für Bewerbungen zum Konzeptverfahren ist am 20.09.2020 abgelaufen. Die eingegangenen schriftlichen Bewerbungen werden vom Beirat gesichtet. Aussichtsreiche Bewerber:innen werden eingeladen, ihre Konzept den Beiratsmitgliedern voraussichtlich Ende November in einer Präsentation vorzustellen. +++

Photo des ehemaligen Sitzes der Akademie der Arbeit in Frankfurt-Bockenheim im Herbst 2019
Der ehemalige Sitz der Akademie der Arbeit in Frankfurt-Bockenheim im Herbst 2019 © Stadt Frankfurt am Main, Foto: JS

Im Rahmen eines KonzeptverfahrensInternal Link wird eine weitere Liegenschaft an ein gemeinschaftliches und genossenschaftliches Wohnprojekt vergeben.

 

Konkret geht es um die Liegenschaft der ehemaligen Akademie der Arbeit (Mertonstraße 30) am Campus Bockenheim. Die städtische Mehrheitsgesellschaft KEG Konversions-Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbHExternal Link hat im vergangen Jahr die Immobilie erworben, die auf einem Erbbaurechtsgrundstück der Stadt Frankfurt am Main errichtet wurde.

 

Das Konzeptverfahren zu der Liegenschaft startete am 30. April 2020. Bewerben konnten sich Interessierte bis einschließlich 20. September 2020. Den Zuschlag erhalten dabei nicht die Bietenden, die das höchste Gebot abgeben, sondern eine gemeinschaftliche oder genossenschaftliche Wohngruppe, die im Auswahlverfahren das beste Konzept präsentiert. Die ausgewählte Projektgruppe kauft nach angemessener Vorbereitung das Gebäude, der Boden wird im Erbbaurecht vergeben.

 

Die Pressemitteilung des Dezernates IV, Planen und Wohnen, finden Sie hierInternal Link.

 

Besichtigungen

Die letzten Besichtigungen der Liegenschaft fanden im August 2020 statt.

 

Weitere Informationen zu den Besichtigungen finden Sie in dieser aktuellen MeldungInternal Link.

 

Ausschreibungsunterlagen

Für die Bewerbung waren folgende Ausschreibungsunterlagen relevant:

 

  1. Ausschreibung (mit Exposé)
  2. Bewerbungsformular (als Anlage von 1.)
  3. Datenblatt Wirtschaftlichkeit (als Anlage von 1.)
  4. Anhang

Downloads

Im Downloadbereich finden Sie die PDF-Datei zur Ausschreibung (1.). Dieser Ausschreibungs-PDF sind die beiden Excel-Dateien mit dem Bewerbungsformular (2.) und dem Datenblatt Wirtschaftlichkeit (3.) als Anlage beigefügt. Nach dem Download (nicht beim Öffnen im Browser) sind die beiden Excel-Dateien sichtbar und können separat gespeichert und bearbeitet werden.

 

Der Anhang (4.), also weitere Unterlagen zur Liegenschaft, kann aufgrund der Dateigrößen gebündelt unter folgendem Link und unter Angabe des Passworts heruntergeladen werden:

https://cloud.bsmf.de/cloud/index.php/s/S14qQ42cB3yr2nVExternal Link.

 

Passwort: Akademie

 

Darin befinden sich:

 

  1. Bauakte
  2. Bebauungsplan
  3. Fotodokumentation
  4. Glossar Konzeptverfahren
  5. Machbarkeitsstudie Sweco
  6. Modellrechnung Wirtschaftlichkeit
  7. Potentielle Nutzung
  8. Richtlinie des Landes Hessen zur sozialen Mietwohnraumförderung
  9. Grundrisse-dwg

Für weitere Fragen finden Sie Kontaktdaten der zuständigen Mitarbeiterin am Ende der Webseite.

inhalte teilen