Ganztags- und Betreuungsangebote in Schulen

Ganztags- und Betreuungsangebote in Schulen

header image

Schulen in Frankfurt am Main

Ganztags- und Betreuungsangebote

In Frankfurt am Main gibt es in den Grundschulen und Grundstufen unterschiedliche Ganztags- und Betreuungsangebote für Kinder. Diese Angebote werden stetig weiter ausgebaut. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig bei der Schulanmeldung, welche Ganztagsangebote es in der Schule Ihres Kindes gibt.

Hier finden Sie eine Übersicht der unterschiedlichen Betreuungsangebote in Schulen.

Klassenraum
Kinder sitzen im Halbkreis , Foto: Kirstin Bartels

Erweiterte Schulische Betreuung (ESB)

Was beinhaltet das Angebot?
Die Erweiterte Schulische Betreuung (ESB) ist ein Betreuungsangebot direkt in Grundschulen und Grundstufen. Es gibt eine feste Anzahl an Plätzen, die von Kindern der jeweiligen Schule bis 15 Uhr oder bis 17 Uhr besucht werden können.

Ab 07.30 Uhr beginnt die Frühbetreuung. An der Frühbetreuung können alle Kinder teilnehmen, auch wenn sie nicht in der ESB angemeldet sind. Nach dem Unterricht beginnt die Zeit in der ESB. Ein gemeinsames Mittagessen ist fester Bestandteil des Angebotes.

Außerdem können die Kinder an ganztägigen Ferienangeboten teilnehmen. Maximal 25 Tage pro Jahr bleibt die ESB geschlossen.

Organisiert wird die ESB von freien Trägern, kirchlichen Trägern oder Fördervereinen in Zusammenarbeit mit der Schule. Die Träger beschäftigen pädagogische Fachkräfte (z.B. Sozialpädagoginnen/Sozialpädagogen oder Erzieherinnen/Erzieher) und Mitarbeiterinnen / Mitarbeiter mit anderen Ausbildungen (z.B. Schreinerinnen/Schreiner oder Theaterpädagoginnen/Theaterpädagogen). Gemeinsam wird den Kindern ein abwechslungsreiches Programm angeboten. Dafür nutzt die ESB die Räume der Schule (z. B. Betreuungsräume, Spielräume, Klassenräume, Sporthallen und das Außengelände).


Was kostet das Angebot?
Eltern zahlen ein einkommensabhängiges ElternentgeltExternal Link. Ein Zuschuss kann beim zuständigen Sozialrathaus beantragt werden.

Das Mittagessen kostet 3 € pro Kind. Wenn ein Anspruch auf Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket oder einen Frankfurt-Pass besteht, kostet das Essen nur 1 € pro Mahlzeit. Einen Antrag darauf kann bei dem zuständigen Sozialrathaus gestellt werden.


Wie können Sie Ihr Kind vormerken / anmelden?
Die Vormerkung für die ESB erfolgt über kindernetfrankfurtExternal Link.

Bitte beachten Sie: Bei Schulneugründungen kann die Vormerkung erst erfolgen, sobald die Trägerschaft der ESB feststeht. Bitte informieren Sie sich dazu über den SchulwegweiserInternal Link oder direkt in der Schule.

Der Pakt für den Nachmittag

Was beinhaltet das Angebot?
Der Pakt für den Nachmittag bietet Kindern und Familien verlässliche Angebote von 07.30 Uhr bis max. 17 Uhr. Die Schule und der jeweilige Träger der Ganztagsangebote gestalten gemeinsam ein abwechslungsreiches Betreuungs-, Bildungs- und Freizeitprogramm. Dabei geht es um einen kindgerechten Tagesablauf mit ausreichend Pausen, Gelegenheiten für Ruhe und Bewegung. Umgesetzt wird der Pakt für den Nachmittag von pädagogischen Fachkräften, Lehrerinnen und Lehrern sowie Honorarkräften.

Ab 07:30 Uhr wird vor dem Unterricht eine Frühbetreuung angeboten. Anschließend gehen die Kinder in den Unterricht, der sich an dem jeweiligen Stundenplan orientiert. Hausaufgabenbetreuung oder Lernzeiten (Übungszeiten mit Lehrkräften und pädagogischen Fachkräften, die die Hausaufgaben ersetzen) gehören zum Programm. Ein Mittagessen ist ebenfalls fester Bestandteil des Angebotes.


Was kostet das Angebot?

Eltern der Kinder aus den ersten und zweiten Klassen zahlen ein einkommensabhängiges ElternentgeltExternal Link. Ein Zuschuss kann beim zuständigen Sozialrathaus beantragt werden.

Für Kinder in der dritten und vierten Klasse fallen nur Kosten für das Mittagessen und die Ferienbetreuung an. Werden besondere Angebote (z. B. Theater- oder Musikprojekte) gewählt, können dafür Zusatzkosten entstehen.

Das Mittagessen kostet 3 € pro Kind. Wenn ein Anspruch auf Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket oder einen Frankfurt-Pass besteht, kostet das Essen nur 1 € pro Mahlzeit. Einen Antrag darauf kann bei dem zuständigen Sozialrathaus gestellt werden.

Ausführliche Informationen erhalten Sie bei den Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern in der Schule.

Wie können Sie Ihr Kind vormerken/ anmelden?
Kinder in der 1. und 2. Klasse müssen über das kindernetfrankfurtExternal Link für einen Platz vorgemerkt werden. Dabei besteht die Auswahl, ob die Betreuung bis 15 Uhr oder bis 17 Uhr erfolgen soll.

Die Anmeldung für Kinder in der 3. und 4. Klasse erfolgt direkt in der Schule.

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig in der Schule, welche Angebote aktuell vorhanden sind.

Schulen mit Ganztagsangeboten/ Ganztagsschulen

Was beinhaltet das Angebot?
Schulen, die vom Land Hessen nach § 15 des Hessischen Schulgesetzes (HSchG) als Schulen mit Ganztagsangeboten anerkannt sind, können folgende Angebote bieten:

  • Schulen mit Ganztagsangeboten – Profil 1

    Schulen mit Ganztagsangeboten nach Profil 1 bieten an mindestens drei Tagen pro Woche von 07:30 Uhr bis 14:30 Uhr zusätzliche pädagogische Angebote in den Bereichen Bildung, Förderung, Betreuung und Freizeit. Die Teilnahme ist für die Kinder und Jugendlichen freiwillig und erst nach der Anmeldung für ein Angebot verpflichtend.

 

  • Schulen mit Ganztagsangeboten – Profil 2

    Schulen mit Ganztagsangeboten nach Profil 2 bieten an fünf Tagen Bildung, Förderung, Betreuung und Freizeit in der Zeit von 07:30 Uhr bis 16 Uhr oder 17 Uhr an bzw. freitags bis 14 Uhr. Die Teilnahme ist für die Kinder und Jugendlichen freiwillig und erst nach erfolgter Anmeldung für ein Angebot verpflichtend.

 

  • Ganztagsschulen - Profil 3

    Ganztagsschulen nach Profil 3 bieten ebenfalls an fünf Tagen Bildung, Förderung, Betreuung und Freizeit zwischen 7.30 Uhr und 16 Uhr oder 17 Uhr an. Die Teilnahme an den Angeboten ist für die Kinder und Jugendlichen ganz oder teilweise verpflichtend.

Gemeinsame Merkmale der Schulen mit Ganztagsangeboten sind:

  • ein warmes Mittagessen,
  • Hausaufgabenbetreuung oder Lernzeiten, also Übungszeiten, die in der Klasse stattfinden und die Hausaufgaben ersetzen
  • die Angebote können auf bestimmte Gruppen der Schülerinnen und Schüler begrenzt werden (z. B. Angebote nur für die Klassen 3 und 4).

Weitere Details zu den Ganztagsangeboten erhalten Sie in der jeweiligen Schule.

Was kosten die Angebote?
Es fallen nur Kosten für das Mittagessen an. Werden besondere Angebote (z. B. Theater- oder Musikprojekte) gewählt, können dafür Zusatzkosten entstehen.

Das Mittagessen kostet 3 € pro Kind. Wenn ein Anspruch auf Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket oder einen Frankfurt-Pass besteht, kostet das Essen nur 1 € pro Mahlzeit. Einen Antrag darauf kann bei dem zuständigen Sozialrathaus gestellt werden.

Wo kann ich mein Kind / meine Kinder anmelden?
Eine Anmeldung ist direkt in der Schule möglich.

inhalte teilen

Öffnungs- und Sprechzeiten

(Seehofstraße 41, 3. Obergeschoss)

BITTE BEACHTEN SIE!

Das Stadtschulamt ist ab Montag, 4. Mai, wieder für den Publikumsverkehr geöffnet – aufgrund der aktuellen Coronavirus-Lage jedoch unter besonderen Rahmenbedingungen.

Eine persönliche Beratung kann NUR mit einem vorher per E-Mail oder telefonisch vereinbarten Termin stattfinden!

Bitte wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen und Ihrer Terminanfrage in dem Bereich

    Kindertagesbetreuung

per Telefon oder E-Mail an das Stadtschulamt. Die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzen sich mit Ihnen in Verbindung.

Bitte beachten Sie: Die persönliche Vorsprache kann nur mit maximal 2 Personen stattfinden. Bitte tragen Sie sowohl im gesamten Gebäude als auch während der Beratung eine Mund-Nasen-Bedeckung. Wir tun es auch!

Danke, dass Sie uns auf diese Weise bei der Umsetzung des Infektionsschutzes aktiv unterstützen!

Mo
09:00 - 13:00 Uhr
Telefonische Sprechzeit
Di
14:00 - 17:00 Uhr
Telefonische Sprechzeit
Mi
14:00 - 17:00 Uhr
Telefonische Sprechzeit
Do
14:00 - 17:00 Uhr
Telefonische Sprechzeit
Fr
09:00 - 13:00 Uhr
Telefonische Sprechzeit

Anfahrtsinformationen

S-Bahn (alle Linien) Stationen Lokalbahnhof oder Mühlberg
Straßenbahn Linien 15 und 16, Haltestelle Heister-/Seehofstraße
Straßenbahn Linie 18, Haltestelle Lokalbahnhof

Ihre Anreise:

Bus & Bahn External Link
Radroute External Link

Barriere-Informationen

Dieser Standort ist barrierefrei / rollstuhlgerecht.