Logo FRANKFURT.de

26.11.2019

Hafenstraße wird teilweise zur Einbahnstraße

(ffm) Wegen abschließenden Arbeiten an einer Hochspannungsleitung durch die Netzdienste Rhein-Main wird die Hafenstraße zwischen Speicherstraße und Gutleutstraße ab sofort bis Freitag, 13. Dezember, zur Einbahnstraße in nördlicher Fahrtrichtung Hafentunnel. Der Verkehr in Gegenrichtung wird über Gutleutstraße, Zanderstraße und Speicherstraße umgeleitet. Radfahrer und Fußgänger können die Baustelle passieren.

Die NRM Netzdienste Rhein-Main erneuert in der Innenstadt eine Hochspannungsleitung. Mit der Maßnahme reagiert die Mainova-Tochter auf den wachsenden Strombedarf. Die Kabeltrasse verbindet die Umspannwerke Gutleutstraße und Niddastraße. Neue Kabel sind bereits in Betrieb, so dass nun sukzessive ein Rückbau von Montagegruben entlang der Trasse erfolgt. Die Sperrung betrifft eine Montagegrube in der Hafenstraße.

Weitere aktuelle Verkehrsinformationen finden sich unter http://www.mainziel.de im Internet.