Logo FRANKFURT.de

10.07.2018

Oberbürgermeister Peter Feldmann bedankt sich bei allen Helfern des Höchster Schlossfests

Oberbürgermeister Peter Feldmann (2.v.l.) spricht bei der Abschlussveranstaltung des 62. Höchster Schlossfestes, hinter ihm stehen (l-r) Claus Cromm, Bernd Scheu und Christoph Brum, 9. Juli 2018, © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Maik Reuß
Dieses Bild vergrößern.

(ffm) Das 62. Höchster Schlossfest endete am Montag, 9. Juli mit einem großen Feuerwerk. Und mit einem großen Dankeschön von Oberbürgermeister Peter Feldmann.

„Viele tausend Besucher hatten während der vergangenen zehn Tage viel Spaß und zahlreiche angenehme Stunden in und um die Höchster Altstadt. Das verdanken wir Ihnen: allen ehrenamtlich Aktiven und Sponsoren. Ihnen allen herzlichen Dank!“, sagte Feldmann bei der Abschlussveranstaltung des Festes auf der Höchster Schlossterrasse. Namentlich richtete sich sein Dank an Jürgen Vormann, Infraserv Chef und Schlossfest-Schirmherr sowie an Christoph Brum und Claus Cromm vom Vereinsring Höchst.

Der Oberbürgermeister dankte ebenso allen Helferinnen und Helfern, die das Programm zusammengestellt haben, die mit dem diesjährigen Schlossfestpartner, der Sauberkeitskampagne #cleanffm, Höchst herausgeputzt haben und denen, die das Fest finanziell abgesichert, die den Auf- und Abbau gestemmt und für die Sicherheit der Besucher gesorgt haben.

„Nach einem harten Helfer-Arbeitstag sind nicht wenige von Ihnen nachts erschöpft ins Bett gefallen, um am nächsten Morgen um 6 Uhr schon wieder auf den Beinen zu sein und die Pavillons für den Kunstmarkt am Mainufer aufzubauen“, sagte Feldmann. „Die Stadt, der Magistrat und ich als Oberbürgermeister sind stolz auf Menschen wie Sie. Sie setzen sich für das Gemeinwohl ein und stellen eigene Interessen und Befindlichkeiten hinten an, um in Ihrer Freizeit Feste wie das Höchster Schlossfest zu veranstalten. Das ist herausragend und vorbildlich.“