Logo FRANKFURT.de

12.08.2019

Gendersensible Berichterstattung: Das neue Onlineportal "Genderleicht"

Mit www.genderleicht.de hat der Journalistinnenbund ein neues Onlineportal für Journalistinnen und Journalisten sowie für alle anderen aufgebaut, die Texte schreiben, fotografieren, Audios oder Videos produzieren. Das Portal bietet Orientierung in der laufenden Gender-Debatte, schlagkräftige Argumente, fachlichen Rat und praktische Tools, um vor allem Medienschaffenden das nötige Handwerkszeug für qualitätsvolle und gendersensible Berichterstattung bereitzustellen. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Kontakt:
- projektleitung@genderleicht.de
- presse@genderleicht.de