Logo FRANKFURT.de

RENTENPAKET 2014

Leistungsverbesserungen in der gesetzlichen Rentenversicherung

Am 13.06.2014 wurde das Gesetz über Leistungsverbesserungen in der gesetzlichen Rentenversicherung (RV-Leistungsverbesserungsgesetz) beschlossen.

Es enthält im Wesentlichen vier Regelungskomplexe:

  • die Altersrente für besonders langjährig Versicherte (abschlagsfreie Rente ab 63)
  • die erweiterte Anrechnung von Kindererziehungszeiten für vor dem 01.01.1992 geborene Kinder (sogenannte Mütterrente)
  • Verbesserungen bei den Erwerbsminderungsrenten und
  • die Einführung einer Demografiekomponente bei den Ausgaben für Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben (Rehabilitation)

Das Gesetz ist zum 01.07.2014 in Kraft getreten. Ausgenommen sind hiervon die neuen Regelungen zum Reha-Budget, die schon zum 01.01.2014 in Kraft getreten sind.

Weitere Informationen über die Regelungsänderungen bietet Ihnen unsere kurze Übersicht, siehe rechte Spalte => => =>

Für Ihre Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Versicherungsamtes kompetent zur Verfügung.