Logo FRANKFURT.de

18.09.2019

Zootage am Samstag, 21. und Sonntag, 22. September

(ffm) Am Samstag, 21., und Sonntag, 22. September, haben Zoobesucher jeweils von 10 bis 18 Uhr die Gelegenheit, ein bisschen mehr über die Arbeit in einem Tierpark zu erfahren.

Die Mitarbeiter des Frankfurter Zoos haben ein umfangreiches Programm rund um ihren Arbeitsalltag zusammengestellt: Was kostet ein Zoo, wie entsteht ein Jahresbericht und was sollte man für den Beruf des Tierpflegers alles mitbringen? Auf all diese Fragen und viele weitere erhalten die Besucher an diesem Wochenende Antworten.

Tierpflegerin Astrid Parys mit einem Erdferkel im Zoo, © Foto: Michael Leibfritz, Zoo Frankfurt
Dieses Bild vergrößern.

Und natürlich stehen auch die Tiere im Mittelpunkt: Kommentierte Fütterungen, Tierpfleger-Gespräche, Führungen in sonst nichtöffentliche Bereiche, Bastel- und Malaktionen bieten spannende Unterhaltung und vielfältige Informationen rund um faszinierende Tiere und außergewöhnliche Berufe.

Es gelten die regulären Zooeintrittspreise. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.