Logo FRANKFURT.de

07.08.2018

Sportdezernent Frank präsentiert gemeinsam mit Frankfurter EM-Botschafter Bobic weiteres Werbemotiv zur UEFA EURO 2024

(ffm) Sportdezernent Markus Frank hat gemeinsam mit dem Frankfurter EM-Botschafter Fredi Bobic ein weiteres Werbemotiv der Stadt Frankfurt am Main zur UEFA EURO 2024 präsentiert. Frankfurt hat sich im Frühjahr 2017 beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) als Austragungsort der Finalrunde um die UEFA EURO 2024 beworben und wurde im Rahmen eines nationalen Bewerbungsverfahrens am 15. September 2017 vom DFB gemeinsam mit neun weiteren deutschen Städten als Bewerberstadt ausgewählt.

Am 24. April hat der DFB beim Europäischen Fußball-Verband (UEFA) die Bewerbungsunterlagen der internationalen Bewerbung eingereicht. Die UEFA will die EM 2024 am 27. September vergeben. Einziger Mitbewerber ist die Türkei.

„Bis dahin sind es noch acht Wochen“, sagt Stadtrat Markus Frank. „Wir befinden uns auf der Zielgeraden und stecken noch einmal unser ganzes Herzblut in unser Vorhaben, die EM 2024 nach Deutschland und Frankfurt am Main zu holen. Ganz Frankfurt will die EURO 2024!“

Hinter dieser Aussage steht auch der Frankfurter EM-Botschafter Fredi Bobic: „Als ehemaliger EM-Teilnehmer weiß ich um die Bedeutung eines solchen Turniers und die nachhaltigen Impulse, die davon ausgehen. Wir wollen gemeinsam ein neues Fußball-Märchen schaffen.“

Frankfurt feiert den DFB-Pokalsieg von Eintracht Frankfurt 2018 auf dem Römerberg, Motiv zur Werbekampagne 'Frankfurt ist United by Football', August 2018, © Stadt Frankfurt am Main
Dieses Bild vergrößern.

Frank und Bobic stellten zwei neue Werbemotive der Stadt vor, die jetzt in den nächsten Wochen im Stadtgebiet zu sehen sind. Das eine zeigt ein offenes und begeisterungsfähiges Frankfurt mit seinem Pokalsieger auf dem Römerbalkon. Auf dem anderen strahlt Bobic persönlich von der Tribüne der Commerzbank-Arena, gemeinsam mit Kindern einer Frankfurter Fußball-Jugendmannschaft.

„Das Shooting mit den Kindern hat mir riesigen Spaß gemacht“, sagt Bobic. „Mit welcher Freude, Teamfähigkeit und Lust sie für das Thema Fußball brennen. Diese verbindende Leidenschaft, nämlich in der Aufgabe vereint zu sein - trotz vieler Dinge und Themen, die einen trennen - erlebe und erwarte ich auch von Eintracht Frankfurt mit unsrer internationalen Mannschaft.“

Markus Frank ergänzt: „Die EM im eigenen Land ist ein absolutes Highlight. Gerade für die heutigen Jugendlichen, die 2024 das Erwachsenenalter erreicht haben und intensive Erinnerungen mit diesem Mega-Ereignis verknüpfen werden. Es wäre eine große Freude, dieses Fußballfest in Frankfurt am Main vorzubereiten.“

Rückblick die bisherigen Maßnahmen der EM-Werbekampagne

• Einspielung des DFB Werbespots zur EM 2024 bei Heimspielen der Eintracht Frankfurt in der Commerzbank-Arena und auf den Social Media - Kanälen

• Einspielung des Frankfurter „united by football“-Spots mit der sympathischen U13 von Viktoria Preußen bei Heimspielen der Eintracht Frankfurt in der Commerzbank-Arena und auf den Social Media-Kanälen

• Präsentation von Sportvorstand Fredi Bobic als Frankfurter EM-Botschafter, der die UEFA EURO 2024 unterstützt.

• Teilnahme von rund 1000 Läufern des Stadtteams beim J. P. Morgan-Lauf mit dem Läufer-Shirt „Gemeinsam für Frankfurt 2024“.

• Ausstattung von rund 50 städtischen Sportplätzen, 10 Schwimmbädern und 2 Fußballstadien mit Bannern im „Frankfurt ist united by football-Design“.

• EM - Werbebanner auf 19 Straßenbrücken im gesamten Stadtgebiet. In der Commerzbank-Arena erstrahlt ein LED Banner im EM 2024 Kampagnen Design.

• Werbeaktion gemeinsam mit Radio FFH zum Auftakt des Public Viewing in der Commerzbank-Arena.

• EM-Werbung an diversen Bussen, Bahnen und Bahnhöfen mit sogenannten „Train-Poster“, „Ground-Poster“ und „Traffic-Boards“.

• DFB Roadshow mit einem EiskrEM-Wagen während des Christopher Street Day auf der Zeil in Frankfurt.

Weitere Informationen zur Bewerbung UEFA EURO 2024 gibt es auf der Kampagnenwebsite http://www.united-by-football.de .