Logo FRANKFURT.de

13.06.2018

Themenführung mit dem Archäologen Rudolf Gerharz: Was ist Kunst? Archäologische Überlegungen

Faustkeil aus Frankfurt/Bergen-Enkheim, Altsteinzeit, feingebänderter Kieselschiefer, Exponat im Archäologischen Museum, © Archäologisches Museum Frankfurt
Dieses Bild vergrößern.

(ffm) Lässt sich Kunst zweifelsfrei definieren? Wo liegen die Ursprünge der Kunst? Sehr kontrovers und leidenschaftlich wird hierüber diskutiert. Vor allem dann, wenn man in frühe Zeitalter vordringt, in denen schriftliche oder mündliche Dokumente fehlen und nur die Objekte selbst zu uns sprechen können. Der Archäologe Rudolf Gerharz bespricht in seiner Führung am Sonntag, 17. Juni, um 11 Uhr, den Kunstbegriff an außergewöhnlichen Ausstellungsobjekten der prähistorischen Abteilung des Archäologischen Museums.

Die interessierten Besucher treffen sich um 11 Uhr im Museumsfoyer des Archäologischen Museums, Karmelitergasse 1. Die Führung ist kostenlos. Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren. Für Erwachsene gilt der reguläre Eintritt von 7 Euro, ermäßigt 3,50 Euro. Eine Anmeldung zur Führung ist nicht erforderlich.