Logo FRANKFURT.de

07.06.2018

Stadträtin Sylvia Weber verleiht ersten Frankfurter Schulpreis

Sylvia Weber, Bildungsdezernentin, © Stadt Frankfurt am Main
Dieses Bild vergrößern.

(ffm) Als Teil des Anne Frank-Tags 2018 lädt die Dezernentin für Integration und Bildung, Stadträtin Sylvia Weber, am Dienstag, 12. Juni, 11 Uhr, zur erstmaligen Verleihung des Frankfurter Schulpreises ein.

Mit dem Frankfurter Schulpreis werden jährlich neue Projekte gefördert, die Vielfalt, Toleranz und eine diskriminierungsfreie Schulgemeinschaft stärken. Zehn ausgewählte Projekte erhalten die Möglichkeit, sich in der Paulskirche zu präsentieren. Darüber hinaus werden die besten drei Projekte im Anschluss mit Geldpreisen prämiert.

Stadträtin Sylvia Weber sagt: „Der erste Frankfurter Schulpreis stand unter dem Motto ‚Schule lebt Demokratie‘. Damit wollen wir einerseits die große Bedeutung der Schulen als Säulen der Demokratiebildung betonen und andererseits die aktuellen Herausforderungen für unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung thematisieren.“

Um eine Anmeldung per E-Mail an buergerservice.amt40@stadt-frankfurt.de wird gebeten. Weitere Informationen gibt es unter http://www.frankfurt-macht-schule.de .