Logo FRANKFURT.de

05.06.2018

Brandschutzarbeiten in der Station Dom/Römer: U-Bahnen unterbrochen - Station weiterhin außer Betrieb

Logo: U5,  © PIA Stadt Frankfurt am Main
Dieses Bild vergrößern.

(ffm) Von Mittwoch, 13. Juni, bis Samstag, 16. Juni, gegen 1.30 Uhr, fahren die Bahnen der Linien U4 und U5 wegen Brandschutzarbeiten in der Station Dom/Römer nicht wie gewohnt: Die Linie U4 verkehrt in zwei Abschnitten zwischen Bockenheimer Warte und Hauptbahnhof sowie zwischen Konstablerwache und Enkheim sowie Seckbacher Landstraße. Die Bahnen der Linie U5 fahren nur zwischen Preungesheim und Konstablerwache, wo sie Richtung Preungesheim am Bahnsteig der U5 Richtung Hauptbahnhof abfahren.

Als Alternative bietet sich zwischen Konstablerwache und Hauptbahnhof neben den S-Bahnen auch die Straßenbahnlinie 12 an. Von der Konstablerwache über die Hauptwache zur Bockenheimer Warte sind die U-Bahnen der Linien U6 und U7 unterwegs.

Die Nachtfahrten der Linien U4 in der Nacht vom 15. auf den 16. Juni können trotz der Arbeiten regulär stattfinden. Die U4 nimmt ihren Betrieb planmäßig gegen 1.30 Uhr auf.

Noch bis voraussichtlich Ende Juli 2018 bleibt die Station Dom/Römer wegen der Arbeiten gesperrt. Um in die Linien U4 und U5 einzusteigen, bietet sich ab dem 16. Juni wieder die Fahrt mit den Straßenbahnlinien 11 und 12 ab der Haltestelle Römer/Paulskirche zu den Stationen Willy-Brandt-Platz (zu erreichen mit den Linien 11 und 12) und Konstablerwache (zu erreichen mit der Linie 12) an.