Logo FRANKFURT.de

Fastnachts-Special

"Das FastnachtsFESt ist eine Zier - keiner macht das so wie wir!" - unter diesem Motto steht derzeit die fünfte Jahreszeit in Frankfurt am Main.
Mit Prunksitzungen, Kostümfesten und vielen Partys präsentiert sich die Mainmetropole als echte Karnevalshochburg. Dass es den Närrinnen und Narren ernst ist, beweisen sie wieder am Samstag, den 2. März 2019, ab ca. 11:45 Uhr mit der traditionellen Erstürmung des Römers. Die Frankfurter Garden nehmen das Rathaus ein und das Prinzenpaar seine Tollität Pascal I. und Ihre Lieblichkeit Selina I. erhält den "Goldenen Frankfurter Stadtschlüssel", um die Amtsgeschäfte bis Aschermittwoch zu übernehmen.

Fröhlich und ausgelassen geht es weiter während der drei großen Karnevalsumzüge. Am Fastnachtssonntag, den 3. März, zieht der große Frankfurter Fastnachtszug ab 12:21 Uhr durch die Innenstadt. Und am Fastnachtsdienstag, den 5. März, wird aus dem Stadtteil Heddernheim erneut "Klaa Paris", wenn sich pünktlich um 14:31 Uhr der Fastnachtszug in Bewegung setzt.

Auch die Kinder haben ihr eigenes, ganz großes Event: Am Samstag, den 2. März, zieht ein Kinderfastnachtszug ab 12:11 Uhr von der Hauptwache zum Römerberg.

Aktuelles

Lachender Clown-Smiley

Fastnachtsumzüge im Stadtgebiet

Am Sonntag und Dienstag erreicht die Fastnachtszeit in Frankfurt ihren Höhepunkt. Anlieger müssen sicher stellen, dass ihr Fahrzeug nicht auf dem Zugweg steht, sonst droht eine Abschleppung!

Ehrensitzung der Heddemer Käwwern © Heddemer Käwwern

Karnevalsvereine

Über 80 Karnevalsvereine sorgen in Frankfurt während und auch nach der Fastnachtszeit für Frohsinn und gemeinsame Aktivitäten.