Jahresbericht 2013 - 2016

Jahresbericht 2013 - 2016

header image

Drogenreferat

Der Frankfurter Weg in der Drogenpolitik

Neue Broschüre stellt die vielfältigen Projekte und Aufgaben des Drogenreferats und der Drogenhilfe vor

Crack im Bahnhofsviertel, unerwartete Entwicklungen von Speed und Ecstasy in den Partyszenen, neue psychoaktive Substanzen via Internet oder verborgene Suchtkrankheiten im Alter: Das Drogenreferat der Stadt Frankfurt hat seine Bilanz der Jahre 2013 bis 2016 und die vielfältigen Aktivitäten auf dem Frankfurter Weg in der Drogenpolitik in einer Informationsbroschüre zusammengefasst. In Wort, Bild und Grafiken gibt die Broschüre einen schnellen Einblick in die vielfältigen Aufgaben und Projekte, die von der Prävention und Frühintervention bei jungen Menschen über Therapie- und Beratungsangebote bis hin zu niedrigschwelligen Hilfen und Überlebenshilfen für suchtkranke Menschen reichen.

 

So umfangreich die Aufgaben, so vielfältig sind auch die Themen: Sie kreisen um alle legalen Drogen wie Alkohol oder Zigaretten, um alle Formen von Verhaltenssüchten wie Glücksspiel oder Internetsucht, um die Abhängigkeit von illegalen Drogen und nicht zuletzt gehören auch gesellschaftliche und fachliche Debatten über den Umgang mit Drogen und all ihren Begleiterscheinungen dazu.

inhalte teilen

Download