Plakataktion zum Artenschutz

Plakataktion zum Artenschutz

header image

Umweltamt

Schon entdeckt?

Vom 4. bis zum 24. September hängen an den Litfaßsäulen in Frankfurt Plakate zum Thema Artenschutz.

Plakatkampagne Artenschutz (Bachstelze, Feldhamster, Falkenlibelle, Sand-Grasnelke, Steinkauz, Zwergfledermaus)
Plakatkampagne Artenschutz © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Von links nach rechts: Bachstelze (shutterstock.com), Feldhamster (Martin Dürr, flickr.com CC BY 2.0), Falkenlibelle (miniformat65, pixabay.com), Sand-Grasnelke (Mantonature, istock.com), Zwergfledermaus (shutterstock.com), Steinkauz (shutterstock.com).

Für die gemeinsame Plakataktion des Dezernats für Umwelt und Frauen und des Vereins „BioFrankfurt – Das Netzwerk für Biodiversität“ lassen sich insgesamt sechs Motive im Stadtgebiet finden.

Das Motto der Aktion: „Ich bin Frankfurter*in – und will’s bleiben“ sensibilisiert für den Schutz der Tiere und Pflanzen in unserer Stadt.

„Artenschutz beginnt bei uns“ ist eine wichtige Botschaft der Kampagne, denn jede und jeder kann sich auch im Kleinen für die Arten, die häufig sogar nahe am eigenen Wohnumfeld leben, einsetzen.

Weitere Informationen zur Kampagne und den Arten finden Sie unter https://www.frankfurt-greencity.de/de/start-unterseiten/plakate-artenschutz/External Link und www.biofrankfurt.deExternal Link.

inhalte teilen