Virtuelle Waldlesung

Virtuelle Waldlesung

header image

Veranstaltungen

Kraftquelle Wald

Virtuelle Waldlesung aus Schwanheim

Waldwiese mit Bäumen
Aufgrund von Corona ist die Waldlesung in diesem Jahr digital. © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Pixabay, Marion

Jedes Jahr im Juni lockt die traditionelle Waldlesung zahlreiche Radfahrer, Wanderer und Spaziergänger in den Schwanheimer Wald, die dort mit Literatur und Kultur verwöhnt werden. Doch in diesem Jahr ist alles anders als geplant: Aufgrund der derzeitigen Lage musste das Leseevent in der eigentlichen Form abgesagt werden.

Stadtbücherei Frankfurt, Grünflächenamt / Abteilung StadtForst und der Förderkreis der Stadtteilbibliothek Schwanheim Schwalb senden literarische Grüße in Form von Filmbeiträgen.


Förster Holger Scheel liest  „Lindenblüte“ von Hermann Hesse
aus: Das Insel-Buch der Bäume. Gedichte und Prosa / erschienen bei: Insel Verlag

https://www.youtube.com/watch?v=gmZEQooYojY&list=PLoncUuUjqgUyUxItVK7xGiEjPT4PjY6RI&index=2External LinkExternal LinkExternal Link


Christine Betschka-Schulz (Buchhandlung Bücher Waide, Förderkreis Schwalb) liest "Hänschen im Blaubeerenwald' von Elsa Beskow.

© Loewe Verlag

https://www.youtube.com/watch?v=WWliN2x-0uM&list=PLoncUuUjqgUyUxItVK7xGiEjPT4PjY6RI&index=3External LinkExternal LinkExternal Link

 

Petra Breitkreuz, Leiterin des Stolze-Museums, liest „Walter Eder überlebt“ von Martin Suter
aus: „Durch die Wälder“ / © Diogenes

https://www.youtube.com/watch?v=LKMAW5lsP3UExternal LinkExternal Link 

 

Annika Käck-Sommerfeld (Stadtteilbibliothek Schwanheim) liest aus  „Der Honigbus" von Meredith May.

Auszüge aus dem Kapitel „Die erste Ernte“ / © S. Fischer Verlage

https://www.youtube.com/watch?v=xUAtALHGNQY&list=PLoncUuUjqgUyUxItVK7xGiEjPT4PjY6RI&index=1External LinkExternal LinkExternal Link

 

Kerstin Ott (Förderkreis Schwalb) liest eigene Texte.

https://www.youtube.com/watch?v=YGP-43A3Vy4&list=PLoncUuUjqgUyUxItVK7xGiEjPT4PjY6RI&index=4External LinkExternal LinkExternal Link

 

Helge Rensch-Bergner, (Förderkreis Schwalb) liest Gedichte.

Ringelnatz: Ein Nagel saß in einem Stück Holz
Johann Wolfgang von Goethe: Das Veilchen  
Mascha Kaléko: Sozusagen grundlos vergnügt / aus: „In meinen Träumen läutet es Sturm“  / © 1977 dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, München

 https://www.youtube.com/watch?v=QlJuIghkG7E&t=89sExternal Link

 

 

Dank

Wir bedanken uns bei den Verlagen Diogenes, dtv, S. Fischer, Insel und Loewe für die Unterstützung.