Wir hören. Podcast

Wir hören. Podcast

header image

Kunst Kultur Klang

Podcast

#BibliothekenSindDa

Schriftzug Podcast
Das hören die Mitarbeiter*innen der Stadtbücherei. © Stadt Frankfurt am Main, Foto: BedexStock, Pixabay

Empfehlungen von Kolleginnen und Kollegen

Jetzt gibt es was auf die Ohren: Der Podcast ist im Trend. Es gibt ihn zu allen Themenbereichen. Er macht schlau oder einfach nur Spaß. Er kann informieren, unterhalten, entspannen oder uns zum Lachen bringen. Also Stöpsel ins Ohr, Podcast an und schon ist man ganz für sich allein und trotzdem mittendrin in einer guten Story. Die Kolleginnen und Kollegen aus der Stadtbücherei stellen ihren Lieblings-Podcast vor.

Hinweis: Wenn Sie die Links anklicken, werden Sie direkt auf die jeweilige Seite weiter geleitet. Bitte beachten Sie: Es gelten dann die Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Seiten.

Rubrik: Gesellschaft – in Zeiten von Corona
Der achte Tag: Deutschland neu denken.External Link

Gabor Steingart (ehemals Chefredakteur und Herausgeber des Handelsblatts) und das Team von ThePioneer sprechen jeden Abend mit Menschen, die auf verschiedenen Gebieten Denkanstöße geben. Dieser Podcast erscheint während der Corona-Pandemie täglich ab 21 Uhr. Jeweils am Samstag erscheint vormittags eine Zusammenfassung der Woche.
In der vergangenen Woche sprachen u.a. Julian Nida-Rümelin über „Social Distancing – eine Gegenrede“, er schlägt eine radikale Exitstrategie vor; oder auch Sabine Leutheusser-Schnarrenberger über „Hausarrest beenden“, sie fordert Datenschutz und Freiheitsrechte nicht über Bord zu werfen.
>> empfohlen von: Elfriede Ludwig aus unseren digitalen Diensten   

Rubrik: Märchen, Krimi
Die Brüder Grimm-KriminalaktenExternal Link
Kassel 1807: Die Brüder Grimm leben in einer unruhigen Zeit. Napoleon gründet den ersten Reformstaat auf deutschem Boden. Und Jacob Grimm, der eigentlich in Ruhe an der Deutschen Märchensammlung arbeiten will, gerät unversehens ins Zentrum der Macht. Sind die Märchen in Wirklichkeit verkappte Kriminalfälle?
Die Brüder Grimm-Kriminalakten enthüllen die geheimen Fälle, die hinter ihren Märchen stecken. Gruselig bis turbulent erzählen die Hörspielmacher Viviane und Leonhard Koppelmann aus der Pionierzeit der modernen Kriminalistik.
Die 21 Folgen machen einfach Spaß!
>> empfohlen von: Patricia Ernst aus dem Bibliothekszentrum Höchst

Rubrik: Neue Sachbücher
Deutschlandfunk: Auslese-PodcastExternal Link
In regelmäßigen Abständen präsentiert die Redaktion „Forschung aktuell“ mit der Auslese lesenswerte Neuerscheinungen. Wer sich speziell für Sachbücher bzw. aktuelle Sachthemen interessiert, hat hier immer wieder einen Pool an kurzweiligen Anregungen zum Reinhören. Drei Redakteure mit unterschiedlichen Hintergründen (Naturwissenschaften, Geisteswissenschaften...) geben eine kurze Einführung in ein aktuelles Sachbuch und diskutieren danach lebhaft und durchaus kontrovers über die jeweils vorgestellten Novitäten.
>> empfohlen von: Anna Baumann aus der Stadtteilbibliothek Nieder-Eschbach

Rubrik: Unterhaltung für Kinder und Nostalgiker
Die drei ??? und die bedrohte RanchExternal Link
Der Zufall vermittelt Justus, Bob und Peter die Bekanntschaft mit dem exzentrischen Ehepaar Barron. Völlig unerwartet finden sie sich auf Rancho Valverde eingeschlossen wieder - ohne Kontakt zur Umwelt! Geht der Kampf nun gegen außerirdische Wesen oder gegen kriminelle Betrüger und Diebe? Unsere drei klugen Detektive werden die Wahrheit herausfinden - wetten? (Ab 9 Jahren)
>> empfohlen von: Doris Rosenfeld von der Zentralen Kinder- und Jugendbibliothek

Rubrik: Sport
Eintracht PodcastExternal Link

Fast schon eine Institution ist der Eintracht Podcast, der in diesem Jahr sein 10-jähriges Jubiläum feiert. Es handelt sich um ein privates Fan-Projekt, das von 5 Eintracht-Frankfurt-Fans bestritten wird. Thematisch geht es natürlich: um Eintracht Frankfurt. Es wird über die Spiele gesprochen und um aktuelle Themen rund um die „Diva vom Main“.
>> empfohlen von: Vittoria Ollig aus der Zentralbibliothek

Rubrik: Feminismus & Popkultur
Feuer & Brot External Link
Autorin Alice Hasters und Synchronsprecherin Maxi Häcke sprechen über Feminismus, Poltik, Film & Fernsehen, Rassismus, Vorurteile und Klischees - professionell aufbereitet und immer mit einem Spritzer Humor.
>> empfohlen von: Jennifer Eckstein aus der Abteilung Digitale Dienste & Medienservices

 

Rubrik: Kunst
FINDING VAN GOGH. Auf der Suche nach dem legendären „Bildnis des Dr. Gachet.“External Link
Seit drei Jahrzehnten ist das letzte große Porträt von Vincent van Gogh aus den Augen der Öffentlichkeit verschwunden. Die Podcast-Serie Finding van Gogh geht seiner bewegten Geschichte nach, auch der Frage: Wo ist das Meisterwerk heute? FINDING VAN GOGH  ist nominiert: für die Goldenen Blogger 2019 in der Kategorie „Bester Podcast“ und für den Deutschen Podcast Preis in der Kategorie „Beste Produktion“. Sehr spannend!
>> empfohlen von: Brigitte Dinger aus der Stadtteilbibliothek Rödelheim
&
Der 5-teilige Podcast begibt sich auf die Suche nach dem „Bildnis des Dr. Gachet“ und seiner bewegten Geschichte. Das letzte Porträt von Vincent van Gogh war ein Herzstück der Städel Sammlung – bis es die Nationalsozialisten 1937 beschlagnahmten und zur „entarteten Kunst“ erklärten. Als das teuerste Gemälde der Welt wird es 1990 für 82,5 Millionen Dollar auf einer Auktion verkauft – und verschwindet. Bis heute ist es ein Geheimnis, wer das Bild gekauft hat und wo es sich befindet. Der Journalist Johannes Nichelmann macht sich auf die Suche nach dem legendären Meisterwerk. Er reist dafür durch Europa, bis nach New York, spricht mit Zeitzeugen, Experten und Van-Gogh-Begeisterten. Spannend wie ein Krimi und auch für absolute Einsteiger in Podcasts und den Kunstmarkt geeignet!
>> empfohlen von: Jennifer Strehl aus der Stadtteilbibliothek Rödelheim

Rubrik: Kochen
GROß & FETTExternal Link
Man nehme Spitzenköchin Maria Groß und Schauspielerin Elena Uhlig, 30 Minuten Zeit, ein saisonales, unkompliziertes Gericht und schon kann es losgehen – am 25.03. mit der Vorbereitung und am 01.04. mit dem ersten Gericht zum Nachkochen. Alle 2 Wochen, immer mittwochs eine neue Folge. In der Vorwoche stellen die beiden das Gericht vor, plaudern gut gelaunt über Dieses und Jenes und erklären, von Zutaten über Equipment, welche Vorkehrungen getroffen werden müssen, um mitkochen zu können. Die Zutatenliste gibt’s als Download. Neues Koch-Hörspiel zum Mitmachen von 2 Frauen mit großer Klappe und Leidenschaft fürs Kochen und Essen. Kurzweilig und unterhaltsam!
>> empfohlen von: Jennifer Strehl aus der Stadtteilbibliothek Rödelheim

 

Rubrik: Gesellschaft
Halbe KatofflExternal Link
Der „Halbe Katoffl“-Podcast ist eine Gesprächsreihe mit Deutschen, die nicht-deutsche Wurzeln haben. Gründer und Moderator Frank Joung, ein Berliner Journalist mit koreanischen Wurzeln, spricht mit den „Halben Katoffln“ über ihre Erfahrungen, ihre Stories, ihr Leben. Wie es ist, zwischen den Stühlen zu sitzen, aber auch, wie sie davon profitieren, in verschiedenen Kulturen beheimatet zu sein. Die Gespräche sind nicht nur informativ und unterhaltsam, sondern auch lustig und kurzweilig. Kein Wunder, dass der Podcast bereits für mehrere Preise, wie z. B. den Grimme Online Award, nominiert war.
>> empfohlen von: Birgit Lotz aus unserer Abteilung Zentrale Bibliotheken

 

Rubrik: Sachbuch
In trockenen BüchernExternal Link
Die freie Autorin Alexandra Tobor hat es sich zur Aufgabe gemacht, auch mal Sachbücher zu Wort kommen zu lassen. Sie liest ausgewählte Sachbücher und berichtet sehr interessant und für das trockene Thema durchaus unterhaltsam, über den Inhalt. Selbst wenn man das Sachbuch dann im Anschluss nicht selber liest, bekommt man doch einen Einblick, welche interessante Themen es in der Welt gibt.
>> empfohlen von: Sabine Hochberger aus der Zentralbibliothek

 

Rubrik: Musik

Kaisers KlängeExternal Link

Hier können Sie mit Niels Kaiser vom Hessischen Rundfunk (hr2 Kulturradio) auf "Musikalische Entdeckungsreisen" gehen. "Kaisers Klänge" führen Sie in die Welt der klassischen Musik ein - allgemeinverständlich, kurzweilig und kompetent. Jede Woche ein neues ausgesuchtes Werk zum besseren Kennenlernen.
>> empfohlen von; Birgit Walther aus der Musikbibliothek


Rubrik: Literaturtipps
Long Story ShortExternal Link

Die zwei Literaturexpert*innen Karla Paul und Günter Keil stellen in 20 Minuten 4 Bücher vor, kurz, prägnant und echt unterhaltsam. Man hört den Beiden bei Ihrem Austausch gerne zu und  läßt sich auch zum Lesen von Büchern animieren, die man vielleicht nicht selbst in Erwägung gezogen hätte. Sehr kurzweilig und inspirierend.
>> empfohlen von: Sabine Hochberger aus der Zentralbibliothek

Rubrik: Gruseln
LoreExternal Link
Lore ist ein preisgekrönter, von der Kritik gefeierter Podcast über Gruselgeschichten aus dem wahren Leben. Der Podcast erscheint zweiwöchentlich und wird üblicherweise an einem Montag veröffentlicht. Aaron Mahnke, der Erfinder des Podcast, nimmt den Podcast immer in Eigenregie in seinem Home-Office auf.
Lore enthüllt die dunklere Seite der Geschichte und erkundet die Kreaturen, Menschen und Orte unserer wildesten Alpträume. Jede Episode untersucht eine neue dunkle historische Geschichte in einem modernen Lagerfeuererlebnis. Denn manchmal ist die Wahrheit beängstigender als Fiktion.
>> empfohlen von: Alexander Handge aus der Schulbibliothekarischen Arbeitsstelle I sba

Rubrik: Tierhaltung / Ratgeber
Miau – Katzen-PodcastExternal Link
Sabine Ruthenfranz, Autorin (Humor ist, wenn man trotzdem schnurrt) und Katzenhalter-Coach (www.katzen-leben.de)  teilt nützliche Tipps und Erfahrungsberichte mit uns, plaudert aus ihrem eigenen Katzenalltag mit den Stubentigern Dolly und Pauli und führt interessante Interviews mit Tierärzten zu spannenden Themen. Für Katzenfreunde, die ihre Katze wirklich glücklich machen möchten. Aber auch für erfahrene Katzenhalter lohnt sich das Reinhören.
>> empfohlen von: Denise Dlugosch aus der Zentralbibliothek

Rubrik: True Crime
MordlustExternal Link
Im Podcast “Mordlust - Verbrechen und ihre Hintergründe” sprechen Paulina und Laura über wahre Kriminalfälle aus Deutschland. In jeder Folge widmen sich die Reporterinnen zwei Fällen zu einem spezifischen Thema und diskutieren strafrechtliche und psychologische Aspekte. Dabei gehen sie Fragen nach wie: Was sind die Schwierigkeiten bei einem Indizienprozess? Wie überredet man einen Unschuldigen zu einem falschen Geständnis? Und wie hätte die Tat verhindern werden können? Mord aus Habgier, niedrigen Beweggründen oder Mordlust - für die meisten Verbrechen gibt es eine Erklärung und nach der suchen die beiden.

>> empfohlen von: Sophie Barthel aus unserer Abteilung „Digitale Dienste und Medienservices“

Rubrik: Literatur & Film
Mysteriumsabteilung - Der Podcast für Harry Potter FansExternal Link
In diesem deutschsprachigen Harry Potter-Podcast sprechen ein bis vier Gäste von Christopher Uhe über die spannende Welt von Harry Potter, ihre Charaktere, Buchkapitel, Filmmomente, persönliche Irrwichte, ihre Lieblings-Weasleys, Horkruxe und manchmal auch etwas Off topic - über Marvel, Game of Thrones und Lieblingsgames.
>> empfohlen von: Jennifer Eckstein aus der Abteilung Digitale Dienste & Medienservices

Rubrik: Making - DIY - Lifehack
NetzbastelnExternal Link
Alle 14 Tage sonntags gibt es diese Sendung live bei Deutschlandfunk Nova und danach auch als Podcast im Netz. Super unterhaltsam, informativ und witzig gibt Moritz Metz eigens erprobte Tipps aus der analogen und digitalen Selbermachwelt. Von der cloudfreien Smarthomelösung über das Basteln einer Hörspielbox bis zum Brotbacken in Corona-Zeiten: Metz zeigt, wie man hackt, repariert und neu erfindet. Nützliches und unnützes Wissen wird hier in einer knappen halben Stunde kurzweilig erklärt, sodass es auch für Boomer und Nicht-Nerds verständlich ist.
>> empfohlen von: Swantje Marschhäuser aus der Stadtteilbibliothek Sossenheim

 

Rubrik: Philosophie

Das philosophische Radio External Link
Wer sich für Philosophie interessiert, dem bietet dieser Podcast ein spannendes Forum. Der Moderator Jürgen Wiebicke spricht mit jeweils einem Philosophen oder einer Philosophin über Aktuelles wie "Entschleunigt ? - Zeitwahrnehmung in der Krise" oder über Buchneuerscheinungen und dessen Autor*innen, wie auch über zeitlose Themen wie Liebe, Glauben oder Lebenssinn.
Inspirierend und zum Nachdenken anregend!

>>empfohlen von: Silke Sommerer aus der Zentralbibliothek


Rubrik: Wissen
SWR2 WissenExternal Link
SWR2 Wissen bietet täglich ein halbstündiges Feature und informiert damit über das Neueste aus Forschung, Weltgeschehen, Geschichte und Bildung. In packenden Geschichten werden wichtige Zusammenhänge und überraschende Hintergründe beleuchtet. Werktags sind Feature oder Dokumentationen zu hören, sonn- und feiertags die Aula: Ein Radiovortrag oder ein Studiogespräch mit klugen Köpfen, die etwas zu sagen haben. SWR2 Wissen läuft täglich um 8:30 Uhr in SWR2. Im Podcast sind die Sendungen in der Regel schon ab 16 Uhr des Vortags abrufbar.
>> empfohlen von: Dieter Köhrer aus dem Bibliothekszentrum Höchst
&
Erstaunlich, was man alles wissen kann! In diesem Podcast erfährt man interessant aufbereitetes Wissen zu den unterschiedlichsten Themen: von "Suche nach Planet 9 - Am Rand unseres Sonnensystems" über "Der Traum vom grünen Fliegen"" bis hin zu der Reihe "Geniale Mathematiker". Eine halbe Stunde Bildung - perfekt zum Frühstückskaffee.
>> empfohlen von: Tanja Schmidt, unserer Bibliothekspädagogin  


Rubrik: Unterhaltung / Satire

Traumland Deutschland - Podcast mit Wladimir KaminerExternal Link

Wladimir Kaminer, Autor und DJ der legendären "Russendisko", plaudert in seinem Podcast  über seine Wahlheimat Deutschland mit viel Ironie und Witz. Als gebürtiger Russe lassen ihn viele Eigenheiten der Deutschen staunen. So zum Beispiel die Sicherheitsvorschriften in Deutschland in der Folge "Festgeschraubt". Aber nicht nur die Deutschen werden von Kaminer liebevoll-ironisch beäugt, auch die "russische Seele" bleibt  nicht verschont. Der andere Blick auf Traumland Deutschland macht gute Laune!
>> empfohlen von: Tanja Schmidt, unserer Bibliothekspädagogik  

 

Rubrik: Allgemeines
Die unglaubliche GeschichteExternal Link
Unglaubliche Geschichten versetzen uns ins Staunen und lassen uns ungläubig dreinblicken – beim Bayerischen Rundfunk gibt es ein Podcast mit solchen skurrilen Geschichten, die alle eines gemeinsam haben:  Sie sind wahr, auch wenn man das kaum glauben kann. Oder haben Sie schon mal davon gehört, dass es Länder gibt, in denen Schneeballschlachten per Gesetz verboten sind und einen Jungen, der für dieses Recht kämpft? Oder von einem Baby, das gleich zweimal das Licht der Welt erblickt? Die einzelnen Episoden sind jeweils 2 – 3 Minuten kurz und daher gut, für Zwischendurch!
>> empfohlen von: Vera Dopichaj aus dem Bibliothekszentrum Bergen-Enkheim

Rubrik: Unterhaltung für Kinder und Nostalgiker
PumucklExternal Link
Hurra! Der freche kleine Kobold mit dem roten Haar spielt wieder seine Streiche! Die Original-Radiohörspiel-Serie „Meister Eder und sein Pumuckl“ von Ellis Kaut aus dem Archiv des Bayerischen Rundfunks ist wieder da. Mit Hans Clarin als Pumuckl und Alfred Pongratz als Meister Eder. Ein Hörgenuss für alle großen und kleinen Fans des liebenswerten Klabautermanns. (Ab 5 Jahren)
>> empfohlen von: Doris Rosenfeld aus der Zentralen Kinder- und Jugendbibliothek

Rubrik: Nachhaltigkeit
WandelpunktExternal Link
Der Podcast Wandelpunkt ist noch im Aufbau. Er istganz neu und kommt aus Frankfurt. Hier werden Menschen interviewet, die sich um das Thema Nachhaltigkeit bemühen. Dabei reichen die Themen von Urban Gardening über Zero Waste bis hin zum Schutz der Bäume.
>> empfohlen von: Vittoria Ollig aus der Zentralbibliothek

Rubrik: Comedy
Wir sind die FreesesExternal Link
Im Mehrgenerationen-Haushalt der Familie Freese wohnen die lasziv-zupackende Oma Rosi, Helikopter-Mama Bianca und der kleine Svenni, der manches Mal als einziger den klaren Blick hat. Egal ob unterwegs oder zu Hause: Zusammen mit Untermieter und Labertasche Heiko geht es immer wieder um Strategien der Alltagsbewältigung, tagesaktuelles Geschehen und philosophische Extrempositionen.
>> empfohlen von: Dieter Köhrer aus dem Bibliothekszentrum Höchst

Rubrik: True Crime
ZEIT VerbrechenExternal Link
Der Podcast gewann 2020 den Deutschen Podcast-Preis in der Kategorie Beste journalistische Leistung. Sabine Rückert, stellvertretende Chefredakteurin der ZEIT und seit 20 Jahren Gerichts- und Kriminalreporterin, spricht mit Andreas Sentker (Leiter des Wissensressorts bei der ZEIT) über ihre Fälle. Dabei geht es nicht nur um Kriminalistik sondern auch um viele weitere gesellschaftsrelevante Themen. Die besprochenen Fälle, so drückt es Andreas Sentker an einer Stelle aus, „sagen etwas über uns Menschen aus“. An anderer Stelle heißt es: „Der gefährlichste Ort der Welt ist das Zuhause“.
>> empfohlen von: Michaela Staufer aus unserer Abteilung Dezentrale Bibliotheken

 

inhalte teilen