Der Kleine und das Biest

Der Kleine und das Biest

header image

Lieblingsbücher

Der Kleine und das Biest

von Marcus Sauermann

Buchcover "Der Kleine und das Biest" von Marcus Sauermann
"Der Kleine und das Biest" von Marcus Sauermann © Stadt Frankfurt am Main; Klett Kinderbuch Verlag , Foto: Theresa Doff

WAS TUN, WENN SICH DIE MUTTER IN EIN BIEST VERWANDELT?

Eine Empfehlung von Theresa Doff aus dem Bibliothekszentrum Bergen-Enkheim:
Der Kleine hat gerade viel um die Ohren. Um alles muss er sich alleine kümmern. Nicht nur um sich selbst, sondern auch um sein Biest. Das Biest, das mal seine Mama war, ist ständig schlecht gelaunt oder traurig. Beim Einkaufen ist das gar nicht so übel, da kann man den einen oder anderen Schokoriegel mehr aufs Band schmuggeln. Aber lieber wäre es dem Kleinen schon, wenn seine „biestige“ Mama wieder lächeln würde.


>> Für Kinder und Eltern, die gerade eine Trennung durchmachen (oder im Umfeld erlebt haben) und nach einem Weg suchen, dieses Thema kindgerecht aufzuarbeiten.

 

Marcus Sauermann (Text)
Uwe Heidschötter (Illu.)
DER KLENE UND DAS BIEST
Klett Kinderbuch, 2017

inhalte teilen