Welttag der Poesie

Welttag der Poesie

header image

Schulbibliothekarische Arbeitsstelle

Welttag der Poesie

Welttag der Poesie
Welttag der Poesie © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Stadtbücherei Frankfurt

Für den 21. März hat die UNESCO im Jahr 2000 den „Welttag der Poesie“ ins Leben gerufen. Der Welttag soll an den Stellenwert der Poesie, an die Vielfalt des Kulturguts Sprache und an die Bedeutung mündlicher Traditionen erinnern.

Dieser Tag ist fester Bestandteil im Jahresprogramm der Frankfurter Schulbibliotheken. Feiern auch Sie diesen Tag in Ihrer Schulbibliothek und lassen Sie Ihre Schüler*innen den Zauber von Gedichten erleben.

 

Anregungen für kreative Aktionen finden Sie unter anderen in den „Frankfurter Praxisbausteinen für Schulbibliotheken“.


inhalte teilen