JMJ Siegertitel 2020

JMJ Siegertitel 2020

header image

JungeMedienJury

JMJ Siegertitel 2020

Siegertitel der JungeMedienJury 2020
Siegertitel der JungeMedienJury 2020 © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Lukas Herig

Von Hasen, Waldgeistern, Teenagern und einer Kindheit im Internierungslager

Corona und der Lockdown haben sie nicht abgehalten: Die 16. JungeMedienJury der Stadtbücherei hat stattgefunden.

Ein halbes Jahr lang haben 40 Frankfurter Jugendliche rund 60 aktuelle Medien gesichtet und bewertet.

Jetzt wissen wir, auch digital lässt es sich herrlich streiten.

 

Die JungeMedienJury präsentiert ihre Siegertitel:

JUGENBUCH

Anne Freytag: Das Gegenteil von Hasen, Heyne Verlag

Hier sieht sich die Schülerin Julia mit den negativen Folgen der digitalen Kommunikation konfrontiert. Irgendjemand hat ihre geheimsten Tagebucheinträge im Internet veröffentlicht.
>> Die Mitglieder der Jugendbuch-Jury überzeugte vor allem die aktuelle Thematik und die Realitätsnähe des großartigen Romans.

COMIC & MANGA

George Takai: They Called Us Enemy, Cross Cult

In der Graphic Novel schildert der Autor seine traumatischen Kindheitserlebnisse in einem der Internierungslager der USA, die im 2. Weltkrieg für die japanischstämmige Bevölkerung eingerichtet wurden.
>> Neben der spannenden und bewegenden Story kam der unaufgeregte und zum Text passende Zeichenstil gut an.  

SERIEN

Derry Girls
Die Coming-of-Age-Serie beschreibt das Leben der 16-jährigen Erin und ihrer Freundinnen. Das Besondere: Die Schülerinnen leben im Nordirland der 90er Jahre. Als wäre das Erwachsenwerden nicht schon so schwer genug, müssen sich die drei auch noch mit den politischen Zuständen in ihrem Land auseinandersetzen.
>> Eine gute Storyline, die sehr gut in den geschichtlichen Hintergrund eingebettet ist, dabei witzig, authentisch und teeangergerecht, lobt die Serien-Jury.

GAMES

Ori and the Will of the Wisps

Das Game nimmt die Spieler*innen mit in eine wunderschön dargestellte Welt. Waldgeist Ori ist auf der Suche nach seiner Freundin, der kleinen Eule Ku, die aus ihrem Nest gestürzt ist. Dabei kommt es zu packenden Verfolgungsjagden, aber auch zu vielen anrührenden Momenten, die von einem filmreifen Orchester-Soundtrack untermalt werden.
>> „Das Game besticht mit Atmosphäre und einer bezaubernden Grafik“, so das Votum der Jury. Auch für Anfänger*innen mit nur wenig Spiel-Erfahrung ist das Game ein toller Zeitvertreib.

inhalte teilen