Wenn mein Mond deine Sonne wäre

Wenn mein Mond deine Sonne wäre

header image

Kinder- und Jugendbücher

Wenn mein Mond deine Sonne wäre

von Andreas Steinhöfel

Ute Hahn empfiehlt Wenn mein Mond deine Sonne wäre
Ute Hahn empfiehlt Wenn mein Mond deine Sonne wäre © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Ute Hahn

Einfühlsahm und überraschend.

Eine Empfehlung von Ute Hahn aus der Schulbibliothek in der Goldsteinschule: Andreas Steinhöfel hat ein sehr warmherziges Buch geschrieben über Max, der seinen Großvater über alles liebt. Da dieser seit geraumer Zeit in einem Pflegeheim leben muss, beschließt Max eines Tages, ihn für ein paar Stunden zu entführen.
Lass dich überraschen, was sie alles auf dem Weg zu einer bunten Blumenwiese erleben!

>> Mir gefällt an dem Buch besonders, dass es irgendwie zu meiner Lebenssituation passt, auch wenn meine Kinder schon wesentlich älter sind als Max. Es geht bestimmt vielen kleinen und großen Menschen so, dass sie Geschichten suchen, die einen zum Schmunzeln und Nachdenken bringen. Mädchen und Jungs, die lernen müssen, dass Oma und Opa immer vergesslicher werden, gibt es mehr als man denkt.
Außerdem gefallen mir die einfühlsamen Bleistiftzeichnungen von Nele Palmtag, die bestimmt den einen oder anderen dazu anregen, selbst einmal wieder zu malen.

Tipp: Die beiliegende CD solltet ihr euch unbedingt anhören. Das Hörbuch ist von Andreas Steinhöfel selbst gelesen und wird mit einer schönen Musik von Sergej Prokofjew und Georges Bizet untermalt.

Andreas Steinhöfel
WENN MEIN MOND DEINE SONNE WÄRE
Nele Palmtag (Illu.)
Carlsen Verlag

Ausleihen und Lesen? Link zu unserem Katalog:
https://katalog.stadtbuecherei.frankfurt.de/Permalink.aspx?id=1971605External Link

inhalte teilen