Schön wie die Acht

Schön wie die Acht

Kinder- und Jugendbücher

Schön wie die Acht

von Nikola Huppertz

Schön wie die Acht
Schön wie die Acht © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Ute Hahn

Die Schönheit und Bedeutsamkeit der Worte und Zahlen.

Eine Empfehlung von Ute Hahn aus der Schulbibliothek in der Goldsteinschule: Selten habe ich ein Jugendbuch so gerne an einem Stück gelesen, wie dieses über den 12-jährigen Malte, der die Welt der Zahlen und seine eigene kleine Welt so liebt, wie sie ist. Allerdings bringt seine siebzehnjährige Halbschwester, Josefine, die für einige Zeit bei Maltes Familie lebt, den strukturierten Alltag gewaltig durcheinander. Auch Lale, die eines Tages in der Mathe-AG auftaucht, trägt ihren Teil dazu bei.

>> Über Josefines Gedichte lernt Malte die Schönheit und Bedeutsamkeit der Worte kennen sowie ihre Verbindung zum Reich der Zahlen. Gemeinsam geben ihm Worte und Zahlen das Werkzeug, mit all den Gefühlen, den Missverständnissen und Konflikten umzugehen, die auf ihn zukommen. Durch die Auseinandersetzungen mit ihr lernt er, unangenehme Dinge anzusprechen, und während dieser persönlichen Entwicklung wird auch den Eltern klar, dass sie Fehler gemacht haben.


Nikola Huppertz
SCHÖN WIE DIE ACHT
Tulipan Verlag

Ausleihen und Lesen? Link zu unserem Katalog:

https://katalog.stadtbuecherei.frankfurt.de/Permalink.aspx?id=2210138External Link

inhalte teilen