Mit Katze nach Paris

Mit Katze nach Paris

header image

Kinder- und Jugendbücher

Mit einer Karte nach Paris

von Angelika Glitz und Joëlle Tourlonias

Karin Wendel empfiehlt Mit einer Katze nach Paris
Karin Wendel empfiehlt Mit einer Katze nach Paris © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Karin Wendel

Die aufregende Freundschaft einer Maus mit einer Katze.

Eine Empfehlung von Karin Wendel aus dem Bibliothekszentrum Sachsenhausen: Ronald ist die jüngste Maus in der Geschwisterschar und darf zum ersten Mal alleine einkaufen gehen, gut instruiert mit Warnungen und Verhaltensregeln. Trotzdem läuft er direkt einer Katze über den Weg, die er aber ablenken kann, indem er ihr Sauerkirschen kauft.
Damit beginnt ein großes Abendteuer, denn schon findet er sich in ihrem Sportwagen wieder, und auf geht es nach Paris! Ronald ist angst und bange, denn die Katze hat Hunger, aber sie ist auch so mitreißend und unbekümmert, dass er in Paris viel Spaß mit ihr hat. Bis die Katze mit der Pfote in einer Mausefalle landet…
Nun könnte Ronald einfach verschwinden und sich retten, aber er überwindet seine Angst und hilft ihr. Vor seinen Geschwistern gibt er mächtig an, wie mutig er war, doch als die Katze bald wieder vor der Tür steht, wirft er alle Bedenken über Bord und springt in ihr Auto. Auf nach Rom…!

>> Das Buch ist mit ausdrucksstarken Bildern illustriert und hat viel Wortwitz, der auch älteren Kindern Spaß macht.

Angelika Glitz (Text), Joëlle Tourlonias (Illu.)
MIT EINER KATZE NACH PARIS
Sauerländer Verlag

Ausleihen und Lesen? Link zu unserem Katalog:

https://katalog.stadtbuecherei.frankfurt.de/Permalink.aspx?id=2066750External Link

inhalte teilen