Heldenmut

Heldenmut

Kinder- und Jugendbücher

Heldenmut und Götterwut: Die schönsten Sagen

von Angelika Lukesch

Heldenmut
Heldenmut © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Roswitha Kopp

STARKE FRAUEN UND TAPFERE HELDEN

Eine Empfehlung von Roswitha Kopp aus der Öffentlichkeitsarbeit: Odysseus, König Artus und Till Eulenspiegel sind bekannt.
Wie aber steht es um Ragnar Lodbrok, Jungfer Miseri oder den boshaften Puka?

Dieses schöne Hausbuch enthält 35 Sagen aus Europa, eingeteilt in die Kapitel „Tapfere Helden“, „Starke Frauen“, „Rätselhafte Orte“, „Die große Liebe“ und „Abenteuerliche Reisen“.

Schön erzählt und anschaulich illustriert führt uns das fast 200 Seiten dicke Buch mitten hinein in die fantastische, magische, spannende und zuweilen auch grausame und traurige Welt der Sagen. 

Wir begleiten Parzifal auf der Suche nach dem Heiligen Gral, treffen Fabelwesen mit neun Köpfen oder suchen das untergegangene Atlantis.

Die Sammlung enthält viele Sagen zum Neu- oder Wiederentdecken.

Unsere liebsten Sagen aus dem Buch sind „Die drei Schwestern“ und „Drei Aufgaben für die große Liebe“.

>> Dieses schöne Hausbuch ist ein richtiger Schmöker für die ganze Familie, perfekt geeignet zum Vorlesen für Kinder ab 6 Jahren. Die Sagen kann man immer und immer wieder lesen. Es wird nie langweilig.


Angelika Lukesch, Günther Jakobs (Ill.)
HELDENMUT UND GÖTTERWUT
Esslinger, 2012

Ausleihen und Lesen? Link zu unserem Katalog:
https://katalog.stadtbuecherei.frankfurt.de/Permalink.aspx?id=1845738External Link

inhalte teilen