Heiße Milch mit Honig

Heiße Milch mit Honig

Kinder- und Jugendbücher

Heiße Milch mit Honig

von Frank Daenen

Svenja Stöhr empfiehlt "Heiße Milch mit Honig".
Svenja Stöhr empfiehlt "Heiße Milch mit Honig". © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Svenja Stöhr

EINE HERZERWÄRMENDE GESCHICHTE ÜBER DAS ABSCHIEDNEHMEN.

Svenja Stöhr aus der Zentralen Kinder- und Jugendbibliothek empfiehlt: Bei einer gemeinsamen Tasse heißer Milch mit Honig plant Kleiner Bär voller Vorfreude, was er und Großer Bär im Frühjahr nach dem Winterschlaf alles miteinander machen werden. Kleiner Bär will Schach spielen (und gewinnen), Schokopfannkuchen mit Honig zubereiten, auf dem Klavier spielen, während Großer Bär dazu singt, und mit ihm gemeinsam ein Baumhaus bauen. Doch als der kalte, lange Winter endlich vorüber ist und die Tage wärmer werden, ist Großer Bär nicht mehr da.

Kleiner Bär vermisst ihn sehr. Zum Glück ist er nicht allein mit seiner Traurigkeit, von der ihm sein Bauch schon ganz weh tut. Seine Freunde lassen nichts unversucht, um ihn aufzumuntern und ihm Halt zu geben. Mit der Zeit wird Kleiner Bär wieder fröhlicher. Und in Momenten, in denen die Lücke, die Großer Bär hinterließ, besonders groß klafft und er ihm mehr denn je fehlt, findet Kleiner Bär Trost bei seinen Freunden, die sich bei einer wärmenden Tasse heißer Milch mit Honig gemeinsam mit ihm an Großer Bär erinnern.

>> Das Bilderbuch, das Frank Daenen seinem Vater widmete, berührt, wärmt und tröstet mit einfühlsamen wie auch behutsamen Worten und Bildern. Es zeigt, dass Trauer nicht immer linear verläuft und welchen Wert Menschen besitzen, die einen in schweren Zeiten begleiten und einem zur Seite stehen.



Frank Daenen
HEIßE MILCH MIT HONIG
Bohem Verlag


Ausleihen und Lesen? Link zu unserem Katalog:

www.katalog.stadtbuecherei.frankfurt.de/Permalink.aspx?id=2243571External Link

inhalte teilen