Fabelheim

Fabelheim

header image

Kinder- und Jugendbücher

Fabelheim

von Brandon Mull

Fabelheim von Brandon Mull
Fabelheim von Brandon Mull © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Anna Baumann

Einfach fabehlhaft.

Eine Empfehlung von Anna Baumann aus der Stadtteilbibliothek Nieder-Eschbach: Lust auf Urlaub in einem magischen Reservat? Die Geschwister Seth und Kendra hatten sich auf langweilige Ferien bei den Großeltern eingestellt, doch dann erfahren sie, dass Oma und Opa die Hüter einer magischen Welt sind...

Die beiden treffen Dämonen, Hexen, Satyre, Golems, Nebelriesen und Feen, suchen nach Artefakten und müssen sich mit Verrätern in den eigenen Reihen auseinandersetzen – die Geschwister haben alle Hände voll zu tun und durchlaufen dabei ihre eigene Entwicklungsgeschichte.

>> Wer gerne temporeiche, humorvolle und originelle Fantasy-Geschichten liest, dem sei die fünfbändige All-Age-Reihe „Fabelheim“ ans Herz gelegt. Von Anfang bis Ende packend und mitreißend, so dass man fast traurig ist, dass Brandon Mull sich, im Gegensatz zu J.K. Rowling bei „Harry Potter“, doch nur für fünf statt sieben Bände entschieden hat.

Und zum Schluss die wichtigste Frage: Was passiert eigentlich mit einer Fee, wenn man sie über Nacht in einem Marmeladenglas einfängt?

Brandon Mull
FABELHEIM
Hans Link (Übers. aus dem Amerikanischen)
Penhaligon Verlag

Ausleihen und Lesen? Link zu unserem Katalog:
https://katalog.stadtbuecherei.frankfurt.de/Permalink.aspx?id=1621908External Link

inhalte teilen