Das Glueck

Das Glueck

header image

Kinder- und Jugendbücher

Das Glück wartet nur bis um vier

von Kate O‘Shaughnessy

Das Glück wartet nur bis um vier
Das Glück wartet nur bis um vier © Stadt Frankfurt am Main, Foto: privat

Das Glück wartet nur bis um vier

Eine Empfehlung von Ute Hahn, Schulbibliothek in der Carl-von-Weinberg-Schule: In der Geschichte geht um Maybelle, ein Mädchen, das mit ihrer Mutter in einer Wohnwagensiedlung in Louisiana lebt. Ihr liebstes Hobby es ist, Geräusche mit dem alten Handy ihrer Mutter zu sammeln: das Quietschen der Tür, das Gitarrenspiel ihrer Mutter, das Klickern von Eiswürfeln ... Das wertvollste ist das Lachen ihres Vaters, dem sie nie begegnet ist, da ihre Mama sich trotz drängender Bitten weigert, Fragen zu ihm zu beantworten.
Eines Tages erfährt Maybelle zufällig, dass ihr Vater, der im Radio eine Musiksendung moderiert, in der Jury eines öffentlichen Gesangswettbewerbs sitzt. Auch wenn das Singen vor Publikum für sie eine große Überwindung kostet, beschließt sie teilzunehmen. Denn ihr sehnlichster Wunsch ist, ihn kennenzulernen.
Nur wie kommt man als Elfjährige ins fast 1000 Kilometer entfernte Nashville? Die Reise, die mit vielen Erlebnissen und Hindernissen verbunden ist, unternimmt sie gemeinsam mit einer strengen, aber gutherzigen Nachbarin, die sie während der mehrwöchigen Abwesenheit der Mutter betreut. Auch Tommy, ein Junge, der sich als blinder Passagier in das Wohnmobil eingeschlichen hat, begleitet sie bei diesem Abenteuer.

>> Ein überaus gefühlvolles, aber auch sehr spannendes Buch über eine Einzelgängerin, die Mut beweist und merkt, dass viel mehr in ihr steckt, als sie jemals vermutet hatte.

Kate O‘Shaughnessy
DAS GLÜCK WARTET NUR BIS UM VIER
dtv Junior

Ausleihen und Lesen? Link zu unserem Katalog:

https://katalog.stadtbuecherei.frankfurt.de/Permalink.aspx?id=2215016External Link

inhalte teilen