Die Brüder Löwenherz

Die Brüder Löwenherz

header image

Kinder- und Jugendbücher

Die Brüder Löwenherz

von Astrid Lindgren

"Die Brüder Löwenherz" von Astrid Lindgren
"Die Brüder Löwenherz" von Astrid Lindgren © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Karin Wendel

GROßE GEFÜHLE.

Eine Empfehlung von Karin Wendel aus dem Bibliothekszentrum Sachsenhausen: Bei Astrid Lindgren denkt man an Pippi Langstrumpf, den frechen Michel oder die Kinder aus Bullerbü. Dabei vergisst man oft, dass sie für ältere Kinder Bücher mit durchaus schwierigen Inhalten geschrieben hat, menschlich und voller Wärme.

Eines davon ist „Die Brüder Löwenherz“, das gleich mit dem traurigsten Teil einsteigt: Krümel ist zehn Jahre alt und sehr krank, todkrank. Sein älterer Bruder Jonathan ist sein ganzer Halt, er erzählt ihm Geschichten, muntert ihn auf und verspricht ihm, dass sie sich in Nangijala, dem Land der Märchen und Sagen, wiedersehen werden. Es kommt anders – Jonathan geht zuerst nach Nangijala, und Krümel bleibt allein zurück.

Als Krümel Jonathan zwei Monate später folgt, beginnt ihr Abenteuer in Nangijala, wo sie Freunde finden und gegen böse Mächte kämpfen. Krümel ist mutiger, als er glaubt und wächst über sich selbst hinaus.

>> Astrid Lindgren schafft es ganz eindrücklich, die großen Gefühle zu schildern, auch als Erwachsener bekommt man da mal einen Kloß im Hals. In den Abenteuern, die die Brüder zu bestehen haben, geht es viel um Übergänge von einer Welt in die andere, was durchaus symbolisch zu verstehen ist. Ein Buch, was auch Erwachsenen fesselt und gut gemeinsam gelesen werden kann.


Astrid Lindgren
DIE BRÜDER LÖWENHERZ
Ilon Wikland (Illu.)
Oetinger Verlag

Ausleihen und Lesen? Link zu unserem Katalog:
https://katalog.stadtbuecherei.frankfurt.de/Permalink.aspx?id=1848196External LinkExternal Link

inhalte teilen