Diese gottverdammten Träume

Diese gottverdammten Träume

header image

Belletristik

Diese gottverdammten Träume

von Richard Russo

Diese gottverdammten Träume
Diese gottverdammten Träume © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Kerstin Herkströter

Von Glück, Träumen und Tragödien

Eine Empfehlung von Kerstin Herkstöter aus der Stadtteilbibliothek Bornheim: Das Buch erzählt von ganz normalen Menschen in einer Kleinstadt in Maine / USA, von ihren Sehnsüchten, ihrem alltäglichen kleinen Glück, ihren Tragödien und vor allem von ihren „gottverdammten Träumen“. Im Zentrum steht der sympathische Miles Roby, geschieden, der seit 20 Jahren den örtlichen Diner führt, obwohl er eigentlich studieren wollte. Zum Set gehört auch seine eigenwillige pubertierende Tochter, die resolute lebenstüchtige Ex-Schwiegermutter, und ein Angeber namens Walt Comeau, der im Begriff ist, seine Ex-Frau wieder zu heiraten. Über allem schwebt unheilvoll eine alte Dame, der die halbe Stadt gehört und die auf geheimnisvolle Weise seit jeher das Leben von Miles beeinflusst.

>> Warmherzig aber nie kitschig kommt der Roman daher, geschickt miteinander verwoben sind die vielen Leben. Im Lauf der Erzählung wird die Atmosphäre zunehmend düsterer und gespannt wartet man darauf, was es mit der merkwürdigen Verbindung zwischen Miles und der herrischen alten Dame auf sich hat.

Richard Russo
DIESE GOTTVERDAMMTEN TRÄUME
DuMont Verlag

 

Ausleihen und Lesen? Link zu unserem Katalog:

https://katalog.stadtbuecherei.frankfurt.de/Mediensuche/Einfache-Suche?id=1976520External Link

inhalte teilen