Märchenland für alle

Märchenland für alle

header image

Belletristik

Märchenland für alle

von Boldizsár M. Nagy

Frau in Märchenkleid sitzt im Wald neben einem Schwert und liest "Märchenland für Alle".
Judith Mathis empfiehlt "Märchenland für alle". © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Judith Mathis

Bunte, vielfältige Märchenwelt!

Judith Mathis aus der Zentralbibliothek empfiehlt: „Aber weißt du, die meisten Geschichten sind sehr ähnlich: Der Held bricht auf, dann gibt es Gemetzel, Blut, wieder Gemetzel, Blut, ein Kuss und zum Schluss die Hochzeit. Ziemlich langweilig.“ Dieser Satz aus dem Märchen „Margaret und der Riese“ hat mich gleich überzeugt. Und von den 17 Märchen, die in diesem Buch versammelt sind, ist keines langweilig. Hier werden Geschichten erzählt von einer Prinzessin, die nicht heiraten, sondern lieber gegen Monster kämpfen will, von einem Prinzen, der seinen Traumprinzen sucht und von einem Rehkitz, das nicht als Mädchen, sondern als Junge anerkannt sein will.

>> Das Märchenbuch ab 6 Jahren ist nicht nur etwas für Kinder. Mit ihren Neuinterpretationen klassischer Märchen zeigen die ungarischen Autor*innen, wie vielfältig und divers die Welt ist und wie wir offen und tolerant mit unseren Mitmenschen umgehen können.

Nagy, Boldizsár M.; Bölecz, Lilla
MÄRCHENLAND FÜR ALLE
Stern   

Ausleihen und lesen? Link zu unserem Katalog:
inhalte teilen