Freakonomics

Freakonomics

header image

Belletristik

Freakonomics

Überraschende Antworten auf alltägliche Lebensfragen

Buchcover: Freakonomics
"Freakonimics" von von Steven D. Levitt und Stephen J. Dubner. © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Doff, Theresa

Aktion. Reaktion.

Eine Empfehlung von Theresa Doff, Mitarbeiterin der Öffentlichkeitsarbeit der Stadtbücherei Frankfurt: 
In den Neunzigerjahren rühmte sich der damalige Polizeichef von New York für seine gute Polizeiarbeit. Die sinkende Kriminalitätsrate gab ihm allen Anschein nach Recht. Doch nach Erkenntnissen der Autoren könnte das weniger mit seinem Engagement zu tun gehabt haben, als vielmehr mit der Einführung der Antibabypille knapp dreißig Jahre zuvor. So grotesk es sich anhört, viele ungewollte Kinder, die sich aufgrund von Vernachlässigung oder Armut zu Kriminellen entwickelt hätten, sind einfach nicht geboren worden.
Und als die Aga-Kröte 1935 von Südamerika nach Australien eingeführt wurde, um eine Käferplage auf den Zuckerrohrplantagen zu bekämpfen, entwickelte sich diese zu einem weit größeren Schädling, als es der Käfer je war. Der Ökonom Steven Levitt und der Wirtschaftsjournalist Stephen J. Dubner, beschreiben anhand verschiedener Beispiele die Zusammenhänge einzelner Ereignisse und deren Auswirkungen. 

>> Verblüffend, unterhaltsam und amüsant. Ein interessantes Werk das veranschaulicht, wie alles miteinander in Verbindung steht. 

Steven Levitt und Stephen J. Dubner
Freakonomics
Goldmann Verlag
Jahr: 2007

Ausleihen und Lesen? Link zu unserem Katalog:
Als Buch: https://katalog.stadtbuecherei.frankfurt.de/Mediensuche/Einfache-Suche?search=freakonomics&top=y&detail=4External Link

inhalte teilen