Der Teufel vom Brocken

Der Teufel vom Brocken

header image

Belletristik

Der Teufel vom Brocken

von Eva-Maria Silber

Der Teufel vom Brocken
Der Teufel vom Brocken © Stadt Frankfurt am Main, Foto: privat

Unerklärliche Todesfälle im winterlichen Harz kurz nach dem Mauerfall

Eine Empfehlung von Sabine Hochberger aus der Zentralbibliothek: Zur Weihnachtszeit zwischen Mauerfall und Wiedervereinigung verschwindet eine westdeutsche Studentengruppe auf dem Bocken. Keiner weiß so recht, wer ermitteln darf, BKA, LKA oder Volkspolizei. Da es in der DDR keine Morde gab, soll das ganze unter den Tisch fallen, aber die Familien machen Stress. Am Ende findet sich ein DDR-Kommissar und ein Ermittlerteam aus dem Westen, inkl. Verbindungsbeamten zusammen und macht sich bei sehr unschönen nasskalten Winterwetter im Harz an die Aufklärung. Diese gestaltet sich wegen der ungeklärten Zuständigkeiten als schwierig und verworren. Außerdem prallen immer wieder die verschiedenen Welten von Wessis und Ossis aufeinander, was die Ermittlung nicht einfacher macht. Insgesamt sehr spannend geschrieben mit durchaus überraschendem Ende.

>> Eingebettet in den interessanten Mordfall bekommt man nebenbei einen guten Einblick in das Leben in der DDR.

Eva-Maria Silber
DER TEUFEL VOM BROCKEN
Emons: Verlag


Ausleihen und Lesen? Link zu unserem Katalog:
https://katalog.stadtbuecherei.frankfurt.de/Permalink.aspx?id=2182660External Link



inhalte teilen