Der Schatten des Windes

Der Schatten des Windes

header image

Belletristik

Der Schatten des Windes

von Carlos Ruiz Zafón

"Der Schatten des Windes" von Carlos Ruiz Zafón
"Der Schatten des Windes" von Carlos Ruiz Zafón © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Theresa Doff

Schon lange vor den Zauberstäben aus „Harry Potter“ suchten sich die „vergessenen Bücher“ ihre Herr*innen aus.

Eine Empfehlung von Theresa Doff aus dem Bibliohtkeszentrum Bergen-Enkheim:
Zwanzig Jahre ist die Geschichte des Archivarssohn bereits alt und doch hat sie nichts von ihrem Reiz verloren.
Daniel ist 10 alt, als ihn sein Vater das erste Mal mit zum Friedhof der vergessenen Bücher nimmt. „Und weißt du das Beste? Der Brauch will es, dass jemand, der diesen Ort zum ersten Mal besucht, sich ein Buch aussuchen muss […]“. Als Daniel durch die Regale wandert, ist es ihm, als träfe nicht er, sondern das Buch für ihn diese Wahl.

>> Mit zeitloser Sprache formt Carlos Ruiz Zafón die faszinierende Handlung um einen Jungen, der seine eigene Lebensgeschichte in den Seiten des „Schatten des Windes“ wiederfindet. 

Carlos Ruiz Zafón
DER SCHATTEN DES WINDES
Suhrkamp Verlag

Ausleihen und Lesen? Link zu unserem Katalog:
https://katalog.stadtbuecherei.frankfurt.de/Permalink.aspx?id=1895431External Link

inhalte teilen