#BeInclusive Sport Awards 2021 der EU

#BeInclusive Sport Awards 2021 der EU

header image

Informationen für Sportvereine; Corona-Maßnahmen im Sport

#Be Inclusive Sport Award 2021 der EU

#BeInclusive Sport Awards 2021 der EU jetzt offen für Nominierungen

Die #BeInclusive Sport Awards der EU, mit denen erfolgreiche Inklusion durch Sport gewürdigt wird, werden 2021 wieder verliehen. Nominierungen für den Wettbewerb #BeInclusive Sport Awards 2021 sind ab sofort möglich.

 

Die Projektarten, die für die #BeInclusive-Preise nominiert werden können, involvieren in der Regel:

  • benachteiligte, ausgegrenzte oder unterprivilegierte Gruppen, wie z. B. Personen mit schwierigem sozialem, wirtschaftlichem oder Bildungshintergrund
  • Menschen mit einer Behinderung und/oder gesundheitlichen Problemen
  • Menschen mit unterschiedlichem kulturellem Hintergrund wie Migrant:innen, Flüchtlinge, ethnische Minderheiten oder Menschen, die mit geografischen Barrieren leben.

 

Die drei Preiskategorien:

  1. Barrieren brechen
    In dieser Kategorie werden Projekte ausgezeichnet, die sich durch die Überwindung von Hindernissen für die Teilnahme auszeichnen.
  2. Vielfalt zelebrieren
    Für Sportprojekte, die Toleranz demonstrieren, mit positiven Beispielen für unterschiedliche Menschen, Gruppen und Kooperationen, die die Vorteile des gegenseitigen Verständnisses hervorheben.
  3. Den Wandel inspirieren
    Mit dieser Preiskategorie werden Projekte ausgezeichnet, die inspirierend wirken, indem sie positive Geschichten über die Stärkung der Selbstbestimmung erzählen und beispielhafte Vorbilder aus benachteiligten Gruppen zeigen, die sich für den Wandel einsetzen.

    Es geht um ein Preisgeld von insgesamt 15.000 Euro für die Erst-, Zweit- und Drittplatzierten in jeder Kategorie. Die Gewinner und Finalisten werden auch ausgewählt, um andere Organisationen und Einzelpersonen in ganz Europa zu inspirieren. 

    Regeln und weitere Informationen finden Sie auf dem Portal der Europäischen Kommission für Förder- und Ausschreibungsmöglichkeiten:  EU BeInclusive Sport AwardExternal Link

    #BeInclusive Sport Awards 2021 der EU, Logo
    #BeInclusive Sport Awards 2021 der EU © Europäische Kommission, Foto: Logo
    Einsendeschluss für die Beiträge ist der 21. Oktober 2021. 

    Die Gewinner werden im Rahmen einer feierlichen Zeremonie bekanntgegeben und mit ihren Preisen ausgezeichnet. 

    In den Jahren 2018 & 2019 waren auch deutsche Projekte unter den Gewinnern, wie z.B. das Projekt „Rocking Inclusion!“ des Münchener Vereins „Ich will da rauf!“. 

inhalte teilen