AKTUELL Aufhebung der Allgemeinverfügung zur Aufstallungspflicht wegen Aviärer Influenza

AKTUELL Aufhebung der Allgemeinverfügung zur Aufstallungspflicht wegen Aviärer Influenza

header image

Veterinärwesen

AKTUELL Aufhebung der Allgemeinverfügung zur Aufstallungspflicht wegen Aviärer Influenza

Die durch das Ordnungsamt am 15. Februar erlassene tierseuchenbehördliche Allgemeinverfügung zum Schutz vor der Aviären Influenza (Aufstallungspflicht, Verbot des Besuchs von Veranstaltungen, auf denen Vögel gehandelt oder ausgestellt werden) wurde am 04.05.2022 aufgehoben.

Durch den deutlichen Rückgang der bundesweiten Geflügelpestausbrüche hat sich die Seuchenlage so weit entspannt, dass die Stallpflicht in Frankfurt am Main vollständig aufgehoben werden kann.

Unabhängig von einer Aufstallung bietet die konsequente Einhaltung der Biosicherheitsmaßnahmen über das Aufheben der Aufstallungspflicht hinaus den besten Schutz vor einer Einschleppung der Geflügelpest in Beständen mit gehaltenen Vögeln.

Anmerkung


Die Allgemeinverfügung wurde im Amtsblatt der Stadt Frankfurt am Main vom 03.05.2022 amtlich bekanntgegeben und ist hier abrufbar Amtsblatt 03.05.2022 - Aufhebung der Allg. AufstallungsapflichtInternal Link

 

inhalte teilen