Tel Aviv - Yafo

Tel Aviv - Yafo

header image

Partnerstädte

Tel Aviv - Yafo

Städtefreundschaft seit 3. März 1980

„Heimliche Hauptstadt" des Landes.

TelAviv_Yafo_Hafen
TelAviv - Yafo Hafen © Dana Friedlander, Foto: Dana Friedlander

Die internationalste Stadt Israels ist Sitz vieler Botschaften und die "heimliche Hauptstadt" des Landes. Tel Aviv wurde erst 1909 als Vorort von Yaffo (Jaffa) gegründet, entwickelte sich aber schnell zur modernsten Stadt des Nahen Ostens. Tel Aviv ist eine pulsierende Stadt mit einem ausgeprägtem Nachtleben, aber auch einem reichhaltigen kulturellem Angebot.

Tel Aviv verbindet eine enge Freundschaft mit Frankfurt. Die Partnerschaft bereichert besonders das kulturelle Leben beider Städte, neben regelmäßigen Freundschaftskonzerten von Chören und Orchestern wurden auch gemeinsam Fotoausstellungen organisiert. Zusammen mit Eskişehir in der Türkei wurde ein trinationaler Jugendaustausch veranstaltet, der dem Erfahrungsaustausch zwischen jungen israelischen, türkischen und deutschen Menschen diente.

Erfahrungsaustausch mit der Partnerstadt Tel Aviv – Yafo und ihren weltweiten Partnern

Hauptamt und Stadtmarketing
Vertreter aus 20 Metropolen sprachen über die Auswirkungen der Pandemie in ihren Kommunen. © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Referat für Internationale Angelegenheiten

Am 15. September 2020 haben sich kommunale Vertreterinnen und Vertreter aus der ganzen Welt in einer Online-Konferenz zum Thema „Internationale Beziehungen in Zeiten von Covid19“ ausgetauscht. Initiiert wurde die Konferenz von der Frankfurter Partnerstadt Tel Aviv – Yafo, die über partnerschaftliche Beziehungen zu zahlreichen Städten weltweit verfügt. Beteiligt waren über 20 Metropolen, neben Frankfurt am Main u.a. auch die Städte Barcelona, Budapest, Cannes, Chisinau, Köln, Freiburg, Incheon, Lodz, Mailand, Philadelphia, San Antonio, Sofia, Toulouse. Die Referierenden stellten Auswirkungen der Pandemie in ihren Kommunen sowie Maßnahmen, die zur Eindämmung der Ausbreitung von Covid19 in den unterschiedlichen Ländern ergriffen wurden vor. Zudem tauschten sie Erfahrungen über den Umgang mit den Herausforderungen der Krise im Bereich der internationalen Beziehungen aus.

inhalte teilen