Deuil-La Barre

Deuil-La Barre

header image

Städtepartnerschaften

Deuil-La Barre

Partnerschaft mit dem Frankfurter Stadtteil Nieder-Eschbach seit 1. Mai 1967

Stadt in der Nähe von Paris.

Deuil-La Barre Rathaus
Deuil-La Barre Rathaus © Stadt Frankfurt am Main, Foto: RIA

 

Deuil-La Barre liegt nordwestlich von Paris. 1967 beschlossen die Stadt und die damals noch eigenständige Gemeinde Nieder-Eschbach ihre Partnerschaft. Nach der Eingemeindung von Nieder-Eschbach 1972 wurde die Partnerschaft durch Frankfurt übernommen.

Die Beziehungen zwischen Deuil-La Barre und dem Stadtteil Nieder-Eschbach sind von regelmäßigen gegenseitigen Besuchen geprägt. Zuletzt reiste eine Frankfurter Delegation anlässlich des 50-jährigen Partnerschafts-jubiläums nach Deuil-La Barre und bot hessische Spezialitäten in der gemütlichen französischen Stadt an. Als sichtbares Zeichen der Freundschaft trägt eine Frankfurter Straßenbahn den Namen der Partnerstadt.

 

Deuil-La Barre
Kunstinstallation vor dem Bürgerhaus in Deuil-La Barre 2022 © Deuil- La Barre, Foto: Deuil- La Barre

Nieder-Eschbach beteiligt sich an Kulturprojekt in der Partnerstadt Deuil-La Barre

Im Oktober 2022 beteiligt sich Nieder-Eschbach an dem jährlich stattfindenden Kulturprojekt „La Grande Lessive®“ in seiner französischen Partnerstadt Deuil-La Barre. Das Kunstprojekt stellt im gesamten öffentlichen Raum Beitrage aus allen Bereichen der Kommune aus. Teilnehmen können alle. Das diesjährige Thema lautet: „Die Farbe deiner Träume“

Der Hort der kath. Kita St. Stephanus in Nieder-Eschbach hat sich an der Aktion beteiligt. Zu dem Titel „Die Farbe meiner Träume“ haben die Grundschulkinder Emilija, Intisar, Luna, Jennifer, Nahom, Pia, Delila, Sofija abstrakte Bilder in Pastell-, Neon- und satten Farben geschaffen. Die Kinder hatten die freie Farbauswahl und platzierten ihre Farben auf strukturiertem Papier, ganz nach Gefühl. Anschließend wurde die Acrylfarbe nach unten abgezogen, so dass abstrahierte Figuren entstehen konnten, die Figürlichkeiten aus Traumsequenzen erahnen lassen.

Weitere Eindrücke von der Aktion gibt es auf den Facebook-Seiten der Stadt Deuil-La Barre

https://www.facebook.com/deuillabarre95170External Link

 

Nieder-Eschbach feiert 55 Jahre Städtepartnerschaft mit Deuil-La Barre

Stadt Frankfurt am Main
Einweihung d. Partnerschaftslinde v. l. A. Pereira, M. Scolan, Dr. Renate Sterzel, Ernst-Peter Müller, D. Petitpas © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Maik Reuss

Eine Delegation aus Deuil-La Barre hat am Wochenende vom 23. - 25. September 2022 Frankfurt am Main besucht. Grund der Reise war die Pflanzung eines Städtepartnerschaftsbaumes anlässlich des 55-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft. Der Freundschaftsbaum - eine Linde – wurde auf dem Kreisel in der Deuil-La Barre-Straße in Nieder-Eschbach gepflanzt.

Stadt Frankfurt am Main
Reden anl. des 55-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft zwischen Deuil-La Barre und Nieder-Eschbach © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Maik Reuss


Anreist sind die Bürgermeisterin von Deuil-La Barre Muriel Scolan mit ihrem Ehemann, stellvertretende Bürgermeisterin Dominique Petitpas, Stadtverordneter Alberto Pereira zuständig für Städtepartnerschaften, Guenolée Khoshbakht Deutsch-Lehrerin am Lycée Camille Saint Säens.

Magistratsmitglied Frau Renate Sterzel hat gemeinsam mit dem Ortsbeiratsvorsitzenden Ernst-Peter Müller und der Bürgermeisterin von Deuil-La Barre Muriel Scolan feierlich den Freundschaftsbaum, eine Linde, eingeweiht. Die Delegation hat den Besuch außerdem für eine Besichtigung der Otto-Hahn-Schule genutzt. Die Otto Hahn Schule hat einen langjährigen Austausch mit Schulen aus Deuil-La Barre, der nun nach einer pandemie-bedingten Pause wieder fortgeführt werden soll.

Stadt Frankfurt am Main
Spaten für die feierliche Baumpflanzung des Städtepartnerschaftsbaumes © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Maik Reuss

NIEDER-ESCHBACH FEIERT GEMEINSAM MIT DER PARTNERSTADT 1250 JAHRE BESTEHEN

Delegations aus Deuil-La Barre vor dem Städtepartnerschaftsbild in Nieder-Eschbach
Eva Dorn Französischlehrerin, Mona Adnane Referendarin beide von der Otto Hahn Schule, Delegation aus Deuil-La Barre © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Andreas Varnhorn

Eine Delegation aus Deuil-La Barre hat am Wochenende vom 1.-3.7.2022 Frankfurt am Main besucht. Anlass für den Besuch war die Einladung des Ortsbeirates von Nieder-Eschbach an den Feierlichkeiten zum 1250-jährigen Bestehen von Nieder-Eschbach teilzunehmen. Angereist sind die Bürgermeisterin von Deuil-La Barre Muriel Scolan mit ihrem Ehemann, stellvertretende Bürgermeisterin Dominique Petitpas, Stadtverordneter Alberto Pereira zuständig für Städtepartnerschaften, Stadtverordnete Yaëlle Chemouny zuständig für Kultur, Stadtverordneter Adrien Bontems und Benjamin Ducasse, Leiter der städtischen Musikschule Conservatoire Municipal de Musique Maurice Cornet.

Festbühne in Nieder-Eschbach mit Delegation aus Deuil-La Barre
Ortsbeiratsvorsitzender Hr. Müller, Musiker:innen, Stadträtin Dr. Sterzel, Bürgermeisterin Deuil-La Barre Fr. Scolan © Stadt Frankfurt am Main, Foto: Andreas Varnhorn


Magistratsmitglied Frau Renate Sterzel begleitet die Delegation bei ihrem vielfältigen Programm. Am Freitag, den 1.7.2022 war ein Besuch im Romantikmuseum gefolgt von einer Besichtigung der begrünten Pausenhöfe, des Biotops und des Schulgartens der Ernst Reuter Schulen II auf dem Programm. Der Samstag, 2.7.2022 stand ganz im Zeichen der Feierlichkeiten 1250 Jahre Nieder-Eschbach. Deuil-La Barre war mit einem eigenen Stand beim Markt der Vereine vertreten. Die Bürgermeisterin von Deuil-La Barre Muriel Scolan richtete freundliche Worte an die Nieder-Eschbacher und hatte für die Eröffnung des Marktes der Vereine ein besonderes Geschenk mitgebracht. Eine Gruppe von Musikschullehrerinnen und -lehrer aus Deuil-La Barre spielte klassische Musik und gab somit einen gelungenen Auftakt für das Bühnenprogramm. Am Sonntag reiste die Gruppe wieder ab und auch hier hat sich der Ortsbeirat gemeinsam mit dem VGF-Verkehrsmuseum etwas ganz Besonderes überlegt: mit einem Museumswagen von 1968 ging es in einer Sonderfahrt direkt von Nieder-Eschbach zum Hauptbahnhof. Ein gelungener Abschluss für ein ereignisreiches Wochenende.
Muriel Scolan und Ernst-Peter Müller vor der U-Bahn mit den Städtewappen von Deuil-La Barre und Nieder-Eschbach
Muriel Scolan Bürgermeisterin Deuil-La Barre und Ortsbeiratsvorsitzender Ortsbeirat 15 Ernst-Peter Müller © Gerhard Raab, Foto: Gerhard Raab

inhalte teilen

Aktivitäten Deuil-La Barre 2018 bis 2022

2021

Februar 2021
Anfrage zu Fahrradreparaturwerkstatt. Wissensaustausch und Informationen zu Vereinen und Initiativen in Frankfurt. Informationen zu städtischen Reparaturstationen.

18.-19.09.2021
Kulturfest in Deuil-La Barre anl. des 30-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft mit Vàc in Ungarn. Delegation aus Nieder-Eschbach nimmt teil. Frankfurter Grüne Soße als regionale Spezialität vor Ort zubereitet und verteilt.

01.12.2021
Video-Konferenz mit dem Rathaus in Deuil-La Barre und Mitgliedern des Vereins "1250 Jahre Nieder-Eschbach 2022 e.V.". Besprechung der Jahresplanungen und Feierlichkeiten 2022.

2020

01. - 04.03.2020
Delegationsreise Oberbürgermeister Peter Feldmann nach Paris und Deuil-La Barre. Erster Besuch eines Frankfurter Stadtoberhauptes in Deuil-La Barre gemeinsam mit Mitgliedern des Ortsbeirats in Nieder-Eschbach und der ehrenamtlichen Stadträtin Dr. Renate Sterzel. Empfang durch die Bürgermeisterin von Deuil-La Barre Muriel Scolan und weiteren Mitgliedern der Kommunalpolitik sowie Schulbesuch und Dialog mit Schülerinnen und Schülern des Lycée Camille Saint Saëns.

09.05.2020
Solidaritätsbotschaft des Frankfurter Oberbürgermeisters an die Partnerstadt anlässlich des Europatages aufgrund der gegenwärtigen SARS-CoV-2-Pandemie .

14.07.2020
Einweihung neues Partnerschaftsschild in Nieder-Eschbach.
Im Herzen des Stadtteils weckt seit vielen Jahren eine Tafel öffentlich Interesse an der seit 53 Jahren bestehende freundschaftliche Städteverbindung. Das Schild wurde im Jahr 2020 mit frischem Design erneuert.

19. - 20.09.2020
Informationsaustausch zum World Clean-Up Day zwischen der Stabsstelle Sauberes Frankfurt und der Stadtverwaltung Deuil-La Barre.

15.10.2020
Teilnahme aus Nieder-Eschbach an der Kunstaktion „La Grande Lessive“ in Deuil-La Barre mit mehreren Beiträgen zum Thema öffentliches Leben während der Covid19-Pandemie.

2019

27.03. - 05.04.2019
Schüleraustausch Otto-Hahn-Schule mit dem Lycée Camille Saint Saëns. Besuch in Deuil-La Barre.

29.06. - 30.06.2019
Teilnahme von Frau Stadträtin Dr. Renate Sterzel und einer Vertretung des Ortsbeirats 15 an den Feierlichkeiten zur Einweihung eines neu gestalteten Platzes mit Einweihung eines öffentlichen Kunstobjektes der Steinskulptur der Galatée.

13.10. - 18.10.2019
Schüleraustausch Otto-Hahn-Schule mit dem Lycée Camille Saint Saëns: Besuch in Frankfurt.

06.11. - 14.11.2019
Schüleraustausch Otto-Hahn-Schule mit dem Lycée Camille Saint Saëns: Besuch in Deuil-La Barre.

2018

05. - 06.05.2018
Teilnahme einer Vertretung des Orstbeirates 15 am Marché de la Nature et de l'Environement in Deuil-La Barre.

15.09.2018
Teilnahme von Frau Stadträtin Dr. Renate Sterzel und einer Vertretung des OBR 15 am Fête des Serrures in Deuil-La Barre.

26. - 29.10.2018
Teilnahme einer Sportlergruppe aus Deuil-La Barre am Frankfurt Marathon.

12. - 20.12.2018
Schüleraustausch Otto-Hahn-Schule mit dem Lycée Camille Saint Saëns: Besuch in Frankfurt.

© Deuil La Barre

Gelebte Städtepartnerschaft mit Deuil-La Barre