Bürgerreise

Bürgerreise

header image

Referat für Internationale Angelegenheiten

Bürgerreisen in die Partnerstädte

Aussichtsplattform auf Frankfurter Hochhaus, Blick in die Ferne
Aussichtsplattform auf Frankfurter Hochhaus, Blick in die Ferne © Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main, Foto: Holger Ullmann

 

Bürgerreisen bietet die Stadt Frankfurt seit Beginn der 90er Jahre an. Sie führen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen in die Frankfurter Partnerstädte und beinhalten Programmpunkte, die über das Angebot  einer „normalen“ Städtereise hinausgehen. So wird besonderer Wert auf direkte Kontakte zu den Einwohnern gelegt, und ein Empfang im jeweiligen Rathaus darf nicht fehlen.

Zweimal pro Jahr bricht eine Reisegruppe zu dieser Art von Entdeckungsreise auf. Mitfahren kann jeder, unabhängig vom Wohnsitz. Ein Vertragsreisebüro organisiert und veranstaltet die Bürgerreisen. Sie werden nicht bezuschusst und sind durch die Teilnehmerbeiträge frei finanziert.

Dafür werden eine gründliche Vorbereitung, solide Leistungen, ein sorgfältig und individuell ausgearbeitetes Reiseprogramm sowie eine umfassende Betreuung geboten. Eine kompetente Reiseleitung aus Frankfurt ist von Anfang bis Ende dabei.

Melden Sie sich bei unserem Infodienst, wenn Sie Mailand, Guangzhou oder eine der anderen 17 Partnerstädte Frankfurts auf eine besonders bürgernahe Weise kennenlernen möchten!

Von Zeit zu Zeit informiert das Referat für Internationale Angelegenheiten über die neuen Reiseprogramme und weitere Veranstaltungen mit den Partnerstädten. Wenn Sie an regelmäßigen Informationen interessiert sind, schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an info.international@stadt-frankfurt.de.

 


Bürgerreise nach Lyon im Juni 2021

Die ursprünglich vom 19. bis 23. Juni 2020 geplante Reise nach Lyon, die Hauptstadt der südostfranzösischen Region Rhône-Alpes, muss leider aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen. Diesewird um genau ein Jahr verschoben auf Juni 2021.

Lyon Altstadt, Saône
Lyon Altstadt, Saône © Marie Perrin, Foto: Marie Perrin

Lyon wurde 1960 Frankfurts erste Partnerstadt. Im Juni 2020, rechtzeitig zur „Fête de la Musique“ bietet die Bürgerreise nach Lyon die Möglichkeit, die Hauptstadt der südostfranzösischen Region Rhône-Alpes mit ihrer historischen Altstadt „Vieux Lyon“ (seit 1998 Unesco-Weltkulturerbe), das Institut Frères Lumières, den Erfindern des Mediums Film gewidmet, und nicht zuletzt die wunderbare Umgebung das Beaujolais mit seinen berühmten Weinen zu entdecken. Mit ihrer großartigen Gastronomie und der fast mediterranen Lebensweise ist Lyon als Partnerstadt von Frankfurt am Main immer eine Reise wert.

Die Reise wird veranstaltet von der INTERCONTACT Gesellschaft für Studien- und Begegnungsreisen mbH in Kooperation mit dem Referat für Internationale Angelegenheiten der Stadt Frankfurt. Einzelheiten und Preise werden im August 2020 auf dieser Seite veröffentlicht.

 

inhalte teilen