Städtische Ämter

Städtische Ämter

header image

Städtische Ämter und Gesellschaften, Ortsgerichte & Stadtverordnetenversammlung

Städtische Ämter & Städtische Gesellschaften

Ämter der Stadtverwaltung mit hohem Publikumsaufkommen wie die Bürgerämter, das Jugend- und Sozialamt, das Ordnungsamt, das Standesamt, die Stadtkämmerei sowie das Kassen- und Steueramt sind zum Teil für den Publikumsverkehr geöffnet und können nur nach vorheriger Terminvereinbarung besucht werden.

 

Hier finden Sie alle Onlineformulare und OnlineanträgeInternal Link der Stadt Frankfurt am Main.

 

Es gilt für Besuchende die Pflicht eine medizinische Maske zu tragen und ausreichenden Abstand zu den Mitarbeitenden zu halten.

Städtische Ämter

Amt für Bau und Immobilien

Persönliche Vorsprachen sind nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Wenden Sie sich hierzu bitte direkt an die zuständigen Sachbearbeitenden im Amt für Bau und Immobilien. 

Allgemeine Informationen werden per E-Mail unter info.amt25@stadt-frankfurt.deInternal Link oder per Telefon unter 069/212-42500 erteilt.

 

Weitere Informationen unter: Frankfurt.de: Amt für Bau und ImmobilienInternal Link

Amt für multikulturelle Angelegenheiten

Die AmkA.Info ist die zentrale Anlaufstelle des Amts für multikulturelle Angelegenheiten.

Sie informiert zu Themen über Integration und Migration in unserer Stadt, praktischen Tipps und Hinweisen.

Von Montag bis Mittwoch ist die AmkA.Info in der Zeit von 11 – 17 Uhr persönlich für Sie da. Auskunft erhalten Sie ebenso telefonisch unter 069/212-41515 oder per E-Mail an amka.info@stadt-frankfurt.deInternal Link.

 

Weitere Informationen unter: Amt für multikulturelle AngelegenheitenExternal Link

Amt für Straßenbau und Erschließung

Zentrales Servicetelefon: 069/212-33641
Hotline Straßenschäden Baubezirk Mitte / Süd: 069/212-38399
Hotline Straßenschäden Baubezirk West: 069/212-45680
Hotline Straßenschäden Baubezirk Nord / Ost: 069/212-46926

Das Amt für Straßenbau und Erschließung leistet einen Beitrag zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie. Deshalb bietet der Bereich Sondernutzungen vorerst bis zum 19. März 2022 keine persönlichen Sprechzeiten an.

Ohne Termin sind die Mitarbeitenden zu folgenden Sprechzeiten telefonisch erreichbar:

Montag und Dienstag von 13 – 15 Uhr
Donnerstag und Freitag von 9 – 12 Uhr 

Sollten die oben genannten Zeiten ungünstig sein, können Termine zum Telefonieren gerne zu einem anderen Zeitpunkt vereinbart werden. Wenden Sie sich hierfür bitte an:

Sondernutzungen                       
Telefon: 069/212-35451                     
E-Mail: sondernutzungen.amt66@stadt-frankfurt.deInternal Link

Gestattungen

Telefon: 069/212-33299
E-Mail: gestattungen.amt66@stadt-frankfurt.deInternal Link

Online-Antrag auf Außengastronomie und Warenauslagen:
Ein Antrag auf Sondernutzungsgenehmigung für die Außengastronomie kann problemlos unter www.frankfurt.de/aussengastronomieExternal Link im Internet gestellt werden.

 

Wichtiger Hinweis: Vom 24. Dezember 2021 bis einschließlich 02. Januar 2022 ist das Amt für Straßenbau und Erschließung geschlossen. 

 

Weitere Informationen unter: Frankfurt.de: Amt für Straßenbau und ErschließungInternal Link

Amt für Wohnungswesen

Das Amt für Wohnungswesen bietet Beratung persönlich vor Ort (nur mit Termin), telefonisch und schriftlich an.


Wie können Sie das Amt für Wohnungswesen erreichen?
Sie können die Mitarbeitenden des Amtes für Wohnungswesen per Telefon, Mail, Fax oder Post/Einwurf erreichen. Die Kontaktinformationen und telefonischen Sprechzeiten finden Sie auf den Seiten des Amtes für WohnungswesenInternal Link.

Wie können Sie einen Termin für eine Beratung vor Ort vereinbaren?
Sie können telefonisch oder per E-Mail einen persönlichen Vorsprachetermin vereinbaren. Das Amt für Wohnungswesen prüft zunächst, ob Ihr Anliegen bei einem Vorsprachetermin oder auch auf anderem Weg geklärt werden kann.

Wo finden Sie Anträge, Formulare und Informationen?
Sie erhalten Anträge, Formulare und Informationsmaterialien an der Pforte (Adickesallee 67/69, 60322 Frankfurt am Main). Alle Anträge, Formulare und Informationen finden Sie auch auf den Internetseiten des AmtesInternal Link.

Das Gebäude ist zu folgenden Zeiten geöffnet:
Montag bis Donnerstag von 7 –18 Uhr
Freitag von 7 – 15 Uhr

Wo können Sie Anträge und Dokumente abgeben?
Wichtige Dokumente können Sie in den Briefkasten des Amtes werfen. Den Briefkasten finden Sie vor dem Haupteingang auf der linken Seite. Während der Gebäudeöffnungszeiten können Sie Anträge und Dokumente an der Pforte abgeben. Bitte verwenden Sie einen Umschlag und notieren Sie die zuständige Stelle.

Für die Bearbeitung Ihres Anliegens kann es notwendig sein, dass Unterlagen von Ihnen benötigt werden, die personenbezogene Daten enthalten. Es wird darauf hingewiesen, dass gewöhnliche, unverschlüsselte E-Mails keinen sicheren und Übertragungsweg für personenbezogene Daten darstellen. Das Amt für Wohnungswesen bittet Sie das zu bedenken, wenn Sie Ihre Dokumente und Unterlagen zukommen lassen. Sichere Übertragungswege sind de-MailExternal Link (ggf. kostenpflichtig), Postsendung oder Einwurf beim Amt für Wohnungswesen.

Sie haben bereits einen Antrag gestellt?
Erkundigen Sie sich bitte nicht nach dem aktuellen Stand Ihres Antrags. Das Amt wird sich bei Bedarf bei Ihnen melden. So leisten Sie einen Beitrag, dass Anträge zeitnah bearbeitet werden können.

 

Weitere Informationen unter: Amt für WohnungswesenInternal Link

Bauaufsicht

Persönliche Beratungen/Besprechungen sind mit vorheriger Terminvereinbarung möglich. 

Wenden Sie sich hierzu an Ihre Kontaktperson, an die allgemeine Telefonnummer 069/212-33567 oder an bauaufsicht@stadt-frankfurt.deInternal Link.

Wichtiger Hinweis: Im Archiv der Bauaufsicht sind leider nur Akteneinsichten von einer Person möglich.

 

Weitere Informationen unter: Bauaufsicht FrankfurtExternal Link

Bürgerämter

Die Bürgerämter können nur mit vorheriger Terminvereinbarung onlineInternal Link und telefonisch unter 069/212-31600 oder 069/115 besucht werden.

Für das Zentrale Bürgeramt (neue Adresse: Lange Straße 25-27) sowie die Bürgerämter Nordwest, Höchst, Dornbusch, Bergen-Enkheim und Sachsenhausen werden Termine jeweils acht Kalendertage im Voraus vergeben. Die Standorte Fechenheim, Harheim, Kalbach, Nieder-Erlenbach und Nieder-Eschbach sind geschlossen. 

Ihre Anliegen können Sie an jedem Standorte erledigen, ungeachtet dessen, wo Sie in Frankfurt wohnen.

Bitte beachten Sie: Bei einigen Dienstleistungen ist ein Besuch im Bürgeramt nicht zwingend erforderlich. Einfache und erweiterte Meldebescheinigungen beispielsweise können ohne persönliche Vorsprache beantragt werden. Nähere Informationen erhalten Sie onlineInternal Link.

 

Weitere Informationen unter: Frankfurt.de: Bürgeramt CoronaInternal Link

Bürgerberatung in der neuen Altstadt

Die Bürgerberatung ist geöffnet.

Montag bis Freitag in der Zeit von 10  18 Uhr stehen die Mitarbeitenden im Gebäude Hinter dem Lämmchen 6 für Interessierte zur Verfügung.

Telefonisch erreichen Sie die Bürgerberatung unter  sowie per E-Mail unter buergerberatung@stadt-frankfurt.deInternal Link.

Die Bürgerberatung informiert Sie über alle wichtigen städtischen Themen, beantwortet Ihre Fragen rund um die Zuständigkeiten städtischer Ämter und hilft bei Konflikten mit der Stadtverwaltung weiter.

Zudem bietet die Bürgerberatung eine Vielzahl von Programmen, Flyern und Broschüren zu allen wichtigen städtischen Ereignissen, Ausstellungen und Veranstaltungen an. Neu-Frankfurter und Neu-Frankfurterinnen erhalten eine individuelle Beratung und umfangreiches Informationsmaterial.

 

Weitere Informationen unter: Frankfurt.de: BürgerberatungInternal Link

Gesundheitsamt

Die hessenweite Hotline zum Thema Gesundheit und Quarantäne ist montags von 8  18 Uhr sowie dienstags bis samstags von 9 - 15 Uhr unter 0800 555 4666 oder alternativ 0611 32 111 000 zu erreichen. Bei weiteren Fragen, Anliegen oder Informationen ist die hessenweite Hotline montags bis donnerstags von 8 – 17 Uhr und freitags von 8 – 15 Uhr zu erreichbar. Es gibt keine separate Hotline für Frankfurt.

Ihre Fragen können Sie ebenfalls per E-Mail an buergertelefon@stk.hessen.deInternal Link stellen.

Wichtiger Hinweis: 
Über die Hotline können generell keine Testergebnisse abgefragt werden. Zuständig für die Mitteilung des Testergebnisses sind die zuständigen Ärzte und Ärztinnen. 
Frankfurter Bürger und Bürgerinnen wenden sich im begründeten Verdachtsfall auf eine Infektion mit SARS-CoV-2 bitte direkt an das Frankfurter Gesundheitsamt über das Corona-KontaktformularExternal Link. Hierüber werden auch andere gesundheitliche Themen beantwortet.

 

Folgende Dienstleistungen werden vom Gesundheitsamt weiterhin angeboten:

Sprechzeiten rund um das Thema HIV / sexuell übertragbare Erkrankungen nach vorheriger Terminvereinbarung: 

Montag bis Freitag von 8 – 11.30 Uhr sowie Montag, Dienstag, Donnerstag von 14 – 15.30 Uhr unter 069/212-43270 oder per E-Mail unter hiv-sti@stadt-frankfurt.deInternal Link

Termine zur individuellen Beratung für gängige Impfungen und Reiseimpfungen:

Montag bis Mittwoch von 14 – 15 Uhr sowie Freitag von 8 –10 Uhr unter 069/212-33363 oder per E-Mail unter info.reisemedizin@stadt-frankfurt.deInternal Link

Erstbelehrungen für Lebensmittelausweise bzw. Bescheinigungen für den Lebensmittelbereich gemäß §43 Infektionsschutzgesetz finden nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung statt: 069/212-48587 oder per E-Mail an info.belehrung@stadt-frankfurt.deInternal Link

Humanitäre Sprechstunden:
• Erwachsene und Kinder: Montag und Donnerstag von 9 – 12 Uhr sowie Freitag von 9 - 12 Uhr unter 069/212-43270 sowie per E-Mail unter internationale.sprechstunden@stadt-frankfurt.deInternal Link
• Gynäkologisch: Montag bis Freitag von 8 –11.30 Uhr unter 069/212-43270 (Montag, Dienstag und Donnerstag zusätzlich mittags von 14 – 15.30 Uhr) sowie per E-Mail unter GynHumSprechstunde@stadt-frankfurt.deInternal Link
 
 
Weitere Informationen unter: Frankfurt.de: GesundheitsamtExternal Link

Grünflächenamt

Das Grünflächenamt ist per E-Mail unter gruenflaechenamt@stadt-frankfurt.deInternal Link sowie unter folgenden Rufnummern erreichbar:

 Zentrale Hotline: 069/212-30991Internal Link

• Friedhofsangelegenheiten: 069/212-36480

 Grünanlagensatzung/Sondernutzungen: 069/212-40067
 Informationsbroschüren: 069/212-30208
 Kleingartenwesen: 069/212-30205
 StadtForst: 069/212-33186

 

Informationen zum StadtWaldHaus & Fasanerie

Für das Fasaneriegelände am StadtWaldHaus gelten in den Monaten November bis Februar folgende Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag von 9 – 16 Uhr
Samstag von 12 – 16 Uhr
Sonntag von 10 – 16 Uhr

Das StadtWaldHaus-Gebäude bleibt weiterhin geschlossen. Besuchende können jedoch die Tiergehege, den Erlebnispfad, die Teiche, den Bienenstand und den Heilkräuterpfad um das StadtWaldHaus herum besichtigen.

Das StadtWaldHaus steht Ihnen unter folgender Telefonnummer 069-683239 weiterhin zur Verfügung.

Der Waldladen ist Dienstag und Donnerstag von 15 – 18 Uhr geöffnet.

 

+++ StadtWaldHaus macht Winterpause +++
Beachten Sie bitte die geänderten Öffnungszeiten: www.frankfurt.de/aktuelle-meldung/stadtwaldhaus-macht-winterpauseInternal Link

 

Weitere Informationen unter: Frankfurt.de: GrünflächenamtInternal LinkStadtwaldhaus: WaldladenExternal LinkBfArM.de: MaskentypenExternal Link

Hafen- und Marktbetriebe

Die Kleinmarkthalle und Wochenmärkte sind geöffnet.

 

Der Flohmarkt in der Lindleystraße findet im 14-tägigen Rhythmus statt.

Der Flohmarkt am Mainkai findet jeden Samstag von 9 – 14 Uhr statt.

 

Standplätze müssen im Voraus über das Flohmarktbüro gebucht werden:

Öffnungszeiten
Dienstag bis Donnerstag von 8 – 12 Uhr und von 12.30 – 16 Uhr
Freitags von 8 – 13 Uhr

Kontakt
per Telefon 069/212-48562
Fax 069/212-30714
E-Mail flohmarkt@hfm-frankfurt.deInternal Link

 

Wichtiger Hinweis: Auf dem Veranstaltungsgelände muss das Abstandsgebot und die Personenbegrenzung eingehalten werden, dadurch kann es zu Wartezeiten kommen. Der Einlass ist nur mit Negativnachweis (2G-Regel) möglich. Es gilt die Maskenpflicht, sofern der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann. Seit dem 01. Oktober 2021 dürfen Einweg-Plastiktüten auf Frankfurter Wochenmärkten nicht mehr verwendet werden.

  

Weitere Informationen unter: FlohmärkteExternal LinkKleinmarkthalle FrankfurtExternal LinkWochenmärkteExternal LinkCoronavirus-Schutzvorschriften für die Frankfurter MärkteExternal Link

Institut für Stadtgeschichte

Ein Besuch von Ausstellungen und Veranstaltungen sowie die Nutzung des Lesesaals und Sammlungen ist nur mit Geimpft- oder Genesenen-Nachweis möglich. Jugendliche unter 18 mit Negativtestnachweis.

 

Die Nutzung des Lesesaals ist nur nach Voranmeldung per E-Mail an bestellung.lesesaal@stadt-frankfurt.deInternal Link oder telefonisch unter 069/212-37914 und schriftlicher Bestätigung des Termins möglich.

Ausführliche Informationen zu Regelungen der Nutzung des Lesesaals finden Sie hierExternal Link. Ausführliche Informationen zur Nutzung der Sammlungsbestände während der Corona-Pandemie finden Sie hierExternal Link.

 

Weitere Informationen unter: Institut für StadtgeschichteExternal Link

Jugend- und Sozialamt

Die offenen Sprechtage in den Sozialrathäusern und den besonderen Diensten finden derzeit noch nicht statt.

Eine Erreichbarkeit per Telefon 069/212-44900, Fax 069/212-30740 und E-Mail jugend-und-sozialamt@stadt-frankfurt.deInternal Link ist sichergestellt. In dringenden Angelegenheiten können persönliche Vorsprachen vereinbart werden. Alle anderen Angelegenheiten werden auf dem Schriftweg erledigt.

Hausbesuche zur Sicherung des Kinderschutzes sowie bei Mitteilungen über unversorgte, hilflose Personen werden weiterhin durchgeführt. Ebenso werden Hausbesuche zur Verhinderung von Obdachlosigkeit und bei speziellen Fällen vorgenommen.

Das Kinder- und Jugendschutztelefon ist täglich Montag bis Freitag von 8:00 - 23:00 Uhr sowie Samstag bis Sonntag von 10:00 - 23:00 Uhr unter der Rufnummer 0800 2010111 oder per Email unter kinder-und-jugendschutz@stadt-frankfurt.deInternal Link erreichbar.

 

Weitere Informationen unter: Frankfurt.de: Jugend- und SozialamtInternal Link

Kfz-Zulassungsstelle

Für den Besuch der Zulassungsstelle benötigen Sie einen Termin, den Sie über die Online-TerminvereinbarungExternal Link auswählen können.

Das Betreten der Zulassungsstelle ist nur mit einer medizinischen Maske erlaubt.

 

Weitere Informationen unter: Frankfurt.de: Kfz-ZulassungInternal Link

Kommunale Kinder-, Jugend- und Familienhilfe

Die Kommunale Kinder-, Jugend- und Familienhilfe unterhält in den Frankfurter Stadtteilen Einrichtungen und Dienste für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sowie Familien.

Alle Inobhutnahmen und Kinderheime, Kinder- und Jugendhäuser sowie Tagesgruppen etc. finden Sie onlineInternal Link aufgelistet.

Telefon: 069/212-38899
Fax: 069/212-32689
E-Mail: info.kjfh@stadt-frankfurt.deInternal Link

 

Weitere Informationen unter: Frankfurt.de: Kommunale Kinder-, Jugend- und FamilienhilfeInternal Link

Ordnungsamt / Ausländerbehörde

Ordnungsamt:
Ein Besuch im Ordnungsamt ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung per E-Mail möglich! Die zuständige E-Mail-Adresse für Ihr Anliegen finden Sie online auf der Seite der jeweiligen FachabteilungInternal Link.

Nur die Zulassungsbehörde sowie Fahrerlaubnisbehörde bietet zudem eine Terminvereinbarung onlineExternal Link an.

 

Ausländerbehörde:
Sie haben drei Auswahlmöglichkeiten wie Sie einen Termin bei der Ausländerbehörde vereinbaren:

1. per Telefon: 069/212-42485 
2. per E-Mail: auslaenderbeheorde@stadt-frankfurt.deInternal Link
3. online: https://tevis.ekom21.de/fra/select2?md=5External Link 

Die Online-Terminvereinbarung ist bis zu 5 Wochen im Voraus buchbar. Die für den jeweiligen Vorgang notwendigen Unterlagen werden vom System automatisch mitgeteilt.

Bitte bringen Sie zum vereinbarten Termin Ihre Terminbestätigung mit und tragen Sie eine medizinische Maske. 

 

Information in English:
The immigration authority can offer you help and information. But before you present yourself in person, it is usually sensible to submit an application first. Please do 
not visit to the immigration authority about the application. You will receive an appointment with a list of the documents you require from the immigration authority after your application has been reviewed. Should you still have questions, then please use the immigration authority contact form: Contact Information Immigration AuthorityInternal Link

Please bring your confirmation for your appointment and wear a medical mask.

 

Weitere Informationen unter: Frankfurt.de: AusländerbehördeInternal LinkFrankfurt.de: OrdnungsamtInternal Link

Stadtbücherei

Seit dem 01. September 2021 bietet die Stadtbücherei wieder in allen Stadtteilen mit Bibliothek den vollen Service an. Auch die aktive Leseförderung, Angebote für Gruppen und die Veranstaltungsarbeit finden unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Schutzmaßnahmen statt.

In Stadtteilen ohne Bibliothek der Stadtbücherei wird eine Fahrbibliothek mit Lieferservice angeboten. Die Lieferung erfolgt nach Terminvereinbarung immer montagnachmittags bis zur Haustür: www.frankfurt.de/lieferservice-fahrbibliothekInternal Link

Wichtiger Hinweis: Der Einlass in die Bibliotheken kann nur mit Negativnachweis (2G-Regel) erfolgen. Bei SchülerInnen gilt weiterhin das Testheft der Schule als Nachweis. Kinder, die jünger als 6 Jahre alt sind oder noch nicht eingeschult wurden, benötigen keinen Negativnachweis.


Weitere Informationen unter: Stadtbücherei-frankfurt.de: KatalogportalExternal Link; Frankfurt.de: Telefonsprechstunde OnleiheInternal LinkFrankfurt.de: Aktuelle Informationen der StadtbüchereiInternal Link

Stadtkämmerei, Kassen- und Steueramt

Termine werden nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung vergeben. Zur Kontaktaufnahme nutzen Sie bitte die jeweilige Hotline-Nummer. 

Der Zugang ist nur mit einer medizinischen Maske möglich.

 

Stadtkämmerei
Zentrale Hotline: 069/212-30003


Kassen- und Steueramt
Vollstreckung: 069/212-41144
Gewerbesteuer Kapitalgesellschaften: 069/212-39556
Gewerbesteuer Personengesellschaften und Einzelgewerbebetriebe: 069/212-38291
 Grundsteuer: 069/212-74512
 Abfall- und Straßenreinigungsgebühren: 069/212-74511
Hundesteuer, Spielapparatesteuer, Steuer auf Vergnügen besonderer Art und Getränkesteuer: 069/212-41133
Geldverkehr und Zentrale Buchhaltung: 069/212-71900
 Tourismusbeitrag und Wettaufwandsteuer: 069/212-41166
 Zweitwohnungssteuer: 069/212-34100 

 

Weitere Informationen unter: Frankfurt.de: Kassen- und SteueramtInternal Link

Stadtplanungsamt

Persönliche Beratungen, Besprechungen und die Planauskunft finden weiterhin im Stadtplanungsamt statt. 

Hotline
Telefon: 069/212-34871
E-Mail: planungsamt@stadt-frankfurt.de  Internal Link

Planauskunft
Telefon: 069/212-44116
E-Mail: abteilung-2.amt61@stadt-frankfurt.deInternal Link

 

Wir bitten, beim Besuch des Planungsdezernates in der Kurt-Schumacher-Straße 10 die 3G-Regel zu beachten. Der Zutritt ist nur unter Einhaltung der gängigen Abstands- und Hygienemaßnahmen möglich. 

Bitte verwenden Sie einen Mund-Nasen-Schutz (FFP2- oder OP-Maske) und halten Sie genügend Abstand. Unter Einhaltung der oben genannten Regeln ist die Einsichtnahme in öffentlich ausgelegte Bebauungsentwürfe oder Planfeststellungsverfahren jederzeit zu den angegebenen Öffnungszeiten möglich.

Beratungen und Besprechungen sind vorerst ausschließlich mit Terminvereinbarung und unter Einhaltung der oben für das Gebäude genannten Regeln möglich. 

Die nachfolgenden Maßnahmen dienen zum gesundheitlichen Schutz für Sie und Mitarbeitende.

Daher wird bei Beratungen und Besprechungen um Beachtung folgender Rahmenbedingungen gebeten:

Vereinbaren Sie bitte Ihre Termine vorab telefonisch. Wenden Sie sich hierzu an die zuständige Ansprechperson im Stadtplanungsamt oder an die Hotline. Das Stadtplanungsamt bittet Sie um Verständnis, dass ohne vorherige telefonische Terminabsprache kein Zutritt gewährt werden kann.

Besprechungen werden nur in ausgewiesenen Besprechungsräumen durchgeführt. Um möglichst jeder Kundschaft Beratungsgespräche anbieten zu können, bittet das Stadtplanungsamt um Verständnis, dass Besprechungen für höchstens 45 Minuten terminiert werden.

Bringen Sie bitte zu den Besprechungen Ihren eigenen Mund-Nasen-Schutz (FFP2- oder OP-Maske) mit und tragen Sie diesen im Gebäude. Ein Mindestabstand von 1,5 Metern ist möglichst zu wahren.

Der Termin kann nicht ausgeführt werden, wenn Sie Krankheitszeichen einer Atemwegsinfektion wie Husten, Schnupfen oder Fieber haben! Gerne kann ein neuer Termin vereinbart werden, sobald sie genesen sind.

 

Selbstverständlich besteht weiterhin die Möglichkeit, Anfragen postalisch an das Stadtplanungsamt zu richten oder Kontakt per E-Mail oder Telefon aufzunehmen. 

 

Weitere Informationen unter: StadtplanungsamtExternal Link

Standesamt

Zu folgenden Themen erhalten Sie Informationen zu Corona-Präventionen des Standesamtes:

 

 Heirat, Beratung und AnmeldungInternal Link
 Anmeldung einer GeburtInternal Link
 Anmeldung eines SterbefallsInternal Link
 NamensänderungInternal Link
 UrkundenbestellungInternal Link
 Antrag auf EinbürgerungInternal Link

 

 HierInternal Link gelangen Sie zu den bereichsbezogenen Telefonnummern sowie Öffnungs- und Sprechzeiten.

 

Wichtiger Hinweis: Persönliche Vorsprachen sind nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

 

Wenn Sie grippeähnliche Symptome haben oder Kontakt mit infizierten Personen hatten dürfen Sie das Standesamt nicht betreten, auch, wenn Sie einen Termin haben. Das Betreten des Standesamtes ist nur mit einer medizinischen Maske (OP-Maske oder Schutzmaske der Standards FFP2, KN95, N95 oder vergleichbar, ohne Ausatemventil) erlaubt. Diese sollte während des gesamten Aufenthaltes getragen werden.

 

Weitere Informationen unter: StandesamtInternal Link

Straßenverkehrsamt

Persönliche Vorsprachen sind zu den Sprechzeiten (Mittwoch von 7.30 – 12.30 Uhr und nach Vereinbarung) nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Wenden Sie sich hierzu bitte direkt an die zuständigen Sachbearbeitenden im Straßenverkehrsamt.

Allgemeine Informationen werden per E-Mail unter strassenverkehrsamt@stadt-frankfurt.deInternal Link oder per Telefon unter 069/212-44734 erteilt.

 

Weitere Informationen unter: Frankfurt.de: StraßenverkehrsamtInternal Link

Städtische Gesellschaften

ABG FRANKFURT HOLDING Wohnungsbau- und Beteiligungsgesellschaft

Der Konzern ABG Frankfurt Holding ist telefonisch unter der Hotline 069/2608-2000 oder über das KontaktformularExternal Link erreichbar.

 

Weitere Informationen unter: ABG FRANKFURT HOLDINGExternal Link

Alte Oper Frankfurt Konzert- und Kongresszentrum

Informationen zum aktuellen Spielbetrieb finden Sie unter KultureinrichtungenInternal Link

 

Weitere Informationen unter: Alte OperExternal LinkAlte Oper Corona InfoExternal Link

BäderBetriebe Frankfurt GmbH

Informationen zu den aktuellen Öffnungszeiten der Schwimmbäder erhalten Sie online unter www.frankfurter-baeder.deExternal Link.

FES Frankfurt Entsorgung und Service

Das FES-Servicecenter ist montags bis freitags von 10  18 Uhr geöffnet, samstags von 10  16 Uhr.

Bei Fragen erreichen Sie das FES-Servicecenter unter der Rufnummer 0800  20080070 oder per E-Mail an services@fes-frankfurt.deInternal Link.

 

Weitere Informationen unter: FES Service CenterExternal Link

Jobcenter Frankfurt am Main

Ein persönlicher Termin im Jobcenter Frankfurt am Main ist derzeit nur mit einer schriftlichen Einladung möglich.

Bei Fragen und sonstigen Auskünften wenden Sie sich bitte an das zuständige Jobcenter:

Zentrale Hotline: 069/2171-3493
 Jobcenter Süd: 069/59769-881
 Jobcenter West: 069/2171-8883
 Jobcenter Höchst: 069/30835-885
 Jobcenter Mitte: 069/450923-887
 Jobcenter Ost: 069/567006-882
 Jobcenter Nord: 069/59768-884
 Jugendjobcenter: 069/59769-886
Außenstelle für gewerbliche Arbeitnehmervermittlung: 069/2171-2777

per E-Mail: Jobcenter-Frankfurt-am-Main@jobcenter-ge.deInternal Link

Anträge, Veränderungsmitteilungen und weitere digitale Dienstleistungen finden Sie auch unter: www.jobcenter-digital.deExternal Link

 

Weitere Informationen unter: Jobcenter Frankfurt am MainExternal Link

SAALBAU Betriebsgesellschaft

Für alle Anfragen zur Anmietung von Räumlichkeiten oder bereits erfolgten Buchungen von Räumen und Veranstaltungen kontaktieren Sie bitte ausschließlich die Vermietungsabteilung:

Raumanfrage SAALBAUExternal Link

Telefon: 069/2608-4800 (Erreichbarkeit: Montag 13  16 Uhr, Dienstag und Donnerstag 13  18 Uhr, Mittwoch und Freitag 9  12 Uhr)

E-Mail: info.saalbau@abg.deInternal Link



Aktuell finden bis auf Weiteres keine Sprechstunden statt.

Weitere Informationen unter: Saalbau Betriebsgesellschaft mbHExternal Link

Schirn Kunsthalle Frankfurt am Main

Die SCHIRN ist unter Auflagen wieder geöff­net.

Es gelten die bekannten Abstands- und HygieneregelnExternal Link. Nähere Informationen zu den Einlassbedingungen entnehmen Sie bitte hier Corona Infos - SCHIRN KUNSTHALLE FRANKFURTExternal Link

 

Zeit­fens­ter­ti­ckets sind im Online­shop zu erwer­ben: www.schirn.de/ticketsExternal Link

 

Weitere Informationen unter: SCHIRN KUNSTHALLE FRANKFURTExternal Link

Städtische Bühnen und Mousonturm

Das Schauspiel Frankfurt, die Oper Frankfurt und das Künstlerhaus Mousonturm nehmen seit 11. Juni 2021 wieder ihren Spielbetrieb vor Publikum auf.

An den Städtischen Bühnen gilt seit dem 25. November 2021 die 2G+ Regel: Zutritt haben nur geimpfte oder genesene Personen mit aktuellem Antigenschnelltest (nicht älter als 24 Stunden). Selbsttests werden am Einlass nicht akzeptiert.

 

Aktuelle Informationen zu (Online-)Veranstaltungen sowie Ticketrückerstattungen finden Sie unter www.buehnen-frankfurt.deExternal Link und www.mousonturm.deExternal Link.

Weitere Informationen unter: Kultur FrankfurtExternal LinkSchauspiel FrankfurtExternal LinkOper FrankfurtExternal Link

Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main (VGF)

In Bahnen und Bussen, im gesamten Bahnhofsbereich, auf Bahnsteigen der ober- und unterirdischen Stationen sowie an allen Straßenbahn- und Bus-Haltestellen besteht die Pflicht, eine medizinische Maske zu tragen.

Keine Maskenpflicht besteht an offenen ÖPNV-Haltestellen, sofern ein Abstand von 1,5 Metern zu anderen Personen eingehalten werden kann.

Seit dem 24. November sieht das geltende Infektionsschutzgesetz vor, dass in öffentlichen Verkehrsmitteln die 3G-Regelung Anwendung findet. Fahrgäste, die Busse und Bahnen nutzen, müssen genesen oder geimpft sein oder einen gültigen Negativ-Test vorzeigen können. Dies kann entweder ein max. 24 Stunden alter offizieller Schnelltest oder ein max. 48 Stunden alter PCR-Test sein, Selbsttests werden nicht anerkannt. Von der Nachweispflicht ausgenommen sind Kinder unter 6 Jahren sowie Schülerinnen und Schüler.

Nähere Informationen zu den Regelungen im öffentlichen Personennahverkehr finden Sie unter ÖPNVInternal Link.

 

Weitere Informationen unter: VGFExternal Link

Wirtschaftsförderung

Informationen zur Wirtschaftsförderung Frankfurt erhalten Sie online unter www.frankfurt-business.netExternal Link.