ÖPNV

ÖPNV

header image

Öffentlicher Verkehr & Reisen

ÖPNV (Öffentlicher Personennahverkehr)

Im öffentlichen Personennah- und fernverkehr muss innerhalb der Fahrzeuge, der geschlossenen Bahnhofs- und Zugangsgebäude, Tiefbahnhöfe sowie in Taxis eine medizinische Maske getragen werden.

 

Keine Maskenpflicht besteht an offenen ÖPNV-Haltestellen, sofern ein Abstand von 1,5 Metern zu anderen Personen eingehalten werden kann.

 

Informieren Sie sich bestenfalls vor Fahrtantritt auf den Seiten des RMV, oder rund um die Uhr beim RMV-Servicetelefon 069/24248024.

Gilt die Maskenpflicht auch in den Dienstleistungszentren der VGF und des RMV?

Die Maskenpflicht besteht in allen öffentlich zugänglichen Gebäuden und deshalb auch in allen Mobilitätszentralen, MobilitätsInfos oder Agenturen von VGF und RMV.

Wichtiger Hinweis: Die Mobilitätszentrale „Verkehrsinsel“ an der Hauptwache sollte nur von einer Person betreten werden.

 

Zuletzt aktualisiert am 16.09.2021
Weitere Informationen unter: rmv.deExternal Link; BfArM.de: MaskentypenExternal Link

Gibt es Ausnahmen der Maskenpflicht im ÖPNV?

Ausgenommen von der Regelung sind Kinder unter 6 Jahren und Kinder, die noch nicht eingeschult sind. Außerdem sind Personen von der Maskenpflicht ausgenommen, die aus gesundheitlichen Gründen keinen Mund-Nasen-Schutz tragen können. Diese müssen eine ärztliche Bescheinigung mit sich führen.

 

Eine ausführliche Auflistung aller Ausnahmen der Maskenpflicht finden Sie in der Coronavirus-Schutzverordnung: CoschuV

 

Zuletzt aktualisiert am 16.09.2021
Weitere Informationen unter: rmv.deExternal Link

Welche Sanktionen drohen bei Missachtung der Regelung?

Bei Nicht-Tragen einer medizinischen Maske wird, ohne vorherige Verwarnung, hessenweit ein Bußgeld in Höhe von 50 Euro erhoben.

 

Zuletzt aktualisiert am 07.10.2021
Weitere Informationen unter: Hessen.de: MaskenpflichtExternal Link

Welche weiteren Hygiene- und Abstandsregeln sind zu beachten?

 Beachten Sie die Hust- und Nies-Etikette, sodass keine Tröpfchen und Aerosole in die Luft geraten.

 Berühren Sie Türknöpfe, Türgriffe oder Ähnliches möglichst nicht mit der bloßen Hand.

 Zahlen Sie, wo immer möglich, mit Karte und nicht mit Bargeld.

 Wählen Sie einen Sitzplatz möglichst weit vom nächsten Fahrgast entfernt.

 

Zuletzt aktualisiert am 16.09.2021
Weitere Informationen unter: Hessen.de: Corona in HessenExternal LinkADAC: HygieneempfehlungenExternal Link