Kinderbetreuung

Kinderbetreuung

header image

Welche Regelungen gelten aktuell für die Kinderbetreuung in Frankfurt am Main?

Seit Montag, den 05. Juli 2021 erfolgt der Regelbetrieb mit Hygienemaßnahmen.

Die Betreuung in konstanten Gruppen ist damit nicht mehr erforderlich und offene oder teiloffene Konzepte sind möglich. 

Das Hygienekonzept des Landes für Kinderbetreuungseinrichtungen ist auf der Webseite des Landes Hessen unter Hessen.de: Corona-in-Hessen/Kitas-und-SchulenExternal Link veröffentlicht.

 

Zuletzt aktualisiert am 07.10.2021
Weitere Informationen unter: Hessen.de: Corona in HessenExternal Link

Darf mein Kind mit einem Schnupfen in die Kita/ Kindertagespflegestelle?

Ein einfacher Schnupfen, ohne weitere Krankheitsanzeichen, führt nicht zu einem Betretungsverbot.

Tritt bei Kindern oder Erwachsenen jedoch akut eines der folgenden für COVID-19 typischen Krankheitssymptome auf, gilt ein Betretungsverbot für Kita und Kindertagespflege:

Fieber (ab 38 °C)
trockener Husten (nicht durch chronische Erkrankung wie z. B. Asthma verursacht sowie leichter oder gelegentlicher Husten bzw. Halskratzen)
Störung des Geschmacks- oder Geruchssinns

 

Zuletzt aktualisiert am 07.10.2021
Weitere Informationen unter: Hessen.de: Corona in HessenExternal Link

Sind Kinder- und Jugendhäuser geöffnet?

Angebote für Kinder- und Jugendgruppen sowie der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit sind grundsätzlich erlaubt.

Zusammengefasste Informationen der Regelungen finden Sie in den Auslegungshinweisen zur Jugendarbeit auf der Seite des Hessischen JugendringsExternal Link.

 

Zuletzt aktualisiert am 16.09.2021