Corona-Warn-App

Corona-Warn-App

header image

Coronavirus – Fragen und Antworten

Corona-Warn-App

inhalte teilen

Welches Ziel wird mit der Corona-Warn-App verfolgt?

Das Ziel der Corona-Warn-App ist es frühzeitig Infektionsketten zu unterbrechen, indem Nutzer_innen über Begegnungen mit einer COVID-19 infizierten Person informiert werden.

 

Zuletzt aktualisiert am 29.06.2020

 

Weitere Informationen unter: Bundesregierung.de: Corona-Warn-AppExternal LinkBundesregierung.de: Fragen und AntwortenExternal LinkCorona-Warn-AppExternal Link

Wie funktioniert die Corona-Warn-App?

Die App läuft auf Ihrem Smartphone im Hintergrund, während Sie Ihrem Alltag nachgehen. Dafür müssen Sie die Bluetooth-Funktion Ihres Smartphones aktiviert lassen. Sie erkennt dabei andere Smartphones in der Nähe, auf denen die App ebenfalls aktiviert ist. Die App speichert dann deren zufällige Bluetooth-IDs (Zufallscodes) für begrenzte Zeit. Diese verschlüsselten IDs (Zufallscodes) erlauben keine Rückschlüsse auf Sie oder Ihren Standort. 

Werden Personen, die die App nutzen, positiv auf das Coronavirus getestet, können sie freiwillig andere Nutzer darüber informieren. Dann werden die Zufallscodes des Infizierten allen Personen zur Verfügung gestellt, die die Corona-Warn-App nutzen. Wenn Sie die App installiert haben, prüft diese für Sie, ob Sie die Corona-positiv getestete Person getroffen haben. Diese Prüfung findet nur auf Ihrem Smartphone statt. Falls die Prüfung positiv ist, zeigt Ihnen die App eine Warnung an.
 
 

Zuletzt aktualisiert am 29.06.2020

 

Weitere Informationen unter: Bundesregierung.de: Corona-Warn-AppExternal LinkBundesregierung.de: Fragen und AntwortenExternal LinkCorona-Warn-AppExternal Link

Was passiert, wenn ich eine Warnung erhalte?

Mit einer Warnung erhalten Sie die Empfehlung telefonisch mit Hausärzt_innen, dem ärztlichen Bereitschaftsdienst oder dem Gesundheitsamt Kontakt aufzunehmen. Die weiteren Schritte werden dann mit Ihnen geklärt.

 

Zuletzt aktualisiert am 29.06.2020

 

Weitere Informationen unter: Bundesregierung.de: Corona-Warn-AppExternal LinkBundesregierung.de: Fragen und AntwortenExternal LinkCorona-Warn-AppExternal Link

Muss ich die Corona-Warn-App installieren?

Nein. Die Corona-Warn-App basiert auf freiwilliger Nutzung. Sie entscheiden selbst, ob Sie die App installieren wollen. Erhältlich ist die App im App Store von Apple und dem Google Play Store. Sie können die App jederzeit löschen und damit auch alle von der App gespeicherten Informationen.

 

Zuletzt aktualisiert am 29.06.2020

 

Weitere Informationen unter: Bundesregierung.de: Corona-Warn-AppExternal LinkBundesregierung.de: Fragen und AntwortenExternal LinkCorona-Warn-AppExternal Link

Welche Daten werden gespeichert?

Es werden kurzlebige Zufallscodes von anderen Smartphones, auf denen die App installiert ist, gespeichert, wenn dabei die epidemiologischen Kriterien des Robert Koch-Instituts nach Nähe und Dauer der Begegnung erfüllt sind.

Wenn Sie die App nutzen, bleiben Sie jederzeit anonym. Sie müssen keine persönlichen Daten zur Nutzung der App angeben. Weder die Bundesregierung, noch das Robert Koch-Institut, noch andere Personen, die die App nutzen oder die Betreiber der App-Stores können erkennen, ob Sie selbst eine Ansteckung mit Corona melden oder ob Sie mit einer Corona-positiv getesteten Person Kontakt hatten.

 

Zuletzt aktualisiert am 29.06.2020

 

Weitere Informationen unter: Bundesregierung.de: Corona-Warn-AppExternal LinkBundesregierung.de: Fragen und AntwortenExternal LinkCorona-Warn-AppExternal Link