Clearingstelle

Clearingstelle

Projekte und Netzwerke

Clearingstelle

Wege in die Gesundheitsversorgung

Die Clearingstelle berät Menschen ohne oder mit unklarem Versicherungsschutz

© Beaunitta V W/peopleimages.com | stock.adobe.com (bearbeitet)

Eigentlich sollte es in Deutschland selbstverständlich sein, doch nicht alle Menschen haben einen ausreichenden Zugang zu notwendiger medizinischer Versorgung. Die tatsächliche Zahl der Menschen ohne Versicherungsschutz ist wegen einer großen Dunkelziffer nur schwer einzuschätzen. Bundesweit sind es Schätzungsweise hunderttausende. Ihr Zugang zum gesundheitlichen Regelsystem ist somit erschwert. Entstehende Behandlungskosten müssen von den Betroffenen selbst getragen werden, was für den Großteil der Betroffenen nicht möglich ist.

 

In Frankfurt finden Betroffene Hilfe in der Clearingstelle des Gesundheitsamtes. Sie ist eine Anlaufstelle für Menschen ohne oder mit unklarem Krankenversicherungsstatus.

 

Die Berater:innen helfen bei der Klärung des Versicherungsschutzes und unterstützen bei der Realisierung von Ansprüchen beziehungsweise auch bei Beitragsschulden bei Krankenkassen. Außerdem nimmt die Clearingstelle eine Lotsenfunktion im Regelsystems der gesundheitlichen Versorgung wahr.

 

Ziel der Clearingstelle ist es, möglichst viele Menschen ins gesundheitliche Regelsystem zu vermitteln.

Die Clearingstelle berät Menschen,

  • die keine Krankenversicherung haben.
  • die nicht wissen, ob sie krankenversichert sind.
  • die Probleme mit ihrer Krankenversicherung haben (z. B. Beitragsschulden).
  • die nicht versichert sind und zum Arzt/zur Ärztin müssen.
  • die Fragen zum Thema Sozial- und Gesundheitssystem haben.

 

Die Beratung ist kostenlos, vertraulich und auf Wunsch anonym. Einfach einen Termin per E-Mail oder Telefon vereinbaren oder in dringenden Fällen während der Sprechzeiten vorbeikommen.

Versichert statt schutzlos

Clearingstelle
Clearingstelle © Gesundheitsamt Frankfurt

Auf die Frage, was er in den vergangenen Jahren gemacht hat, wenn er einen Arzt brauchte, zuckt Patrick Lemmert mit den Schultern. „Ich war nie krank“, sagt er, als wäre daran so gar nichts ungewöhnliches.

 

Patrick Lemmert, Jahrgang 1948, hatte einige Zeit im Ausland gelebt und war über 20 Jahre lang nicht krankenversichert. Mit der Hilfe der Clearingstelle des Gesundheitsamtes in die Krankenversicherung zurückkehren. Weiterlesen

inhalte teilen
Zeil 5
2. OG - In den Räumen der Humanitären Sprechstunden
60313 Frankfurt am Main
Telefon
E-Mail

Öffnungs- und Sprechzeiten

Offene Sprechstunde
Di 9:00 bis 12:00 Uhr
Mi 14:00 bis 17:00 Uhr
Fr 9:00 bis 12:00 Uhr

Telefonische Erreichbarkeit (Telefon: 069 212 40007)
Do 12:00 bis 15:00 Uhr